+
Die Schauspieler Oliver Mommsen als Kommissar Nils Stedefreund und Sabine Postel als Hauptkommissarin Inga Lürsen: In dem Tatort "Hochzeitsnacht" ermitteln sie als Bremer Kommissare gemeinsam auf einer Hochzeitsfeier.

Stimmen Sie ab!

War das der schlechteste "Tatort" aller Zeiten?

Die "Hochzeitsnacht" beginnt mit einem Knalleffekt. Was der Bremer Jubiläums-"Tatort" an Spannung verspricht, kann er nicht halten. Lesen Sie hier die Kritik - und stimmen Sie ab!

Aus der Idee, für einen Krimi einen klassischen Raubüberfall mit dem privaten Rachefeldzug eines der Täter zu verknüpfen, lässt sich, wie sich bald zeigt, kein zugleich stimmiger und spannender Film machen. Man spürt den Willen des Regisseurs, das Geschehen im Dorfgasthaus kontinuierlich zuzuspitzen, aber auf die Dauer ermüden die immer gleichen Szenen, in denen entnervte Täter (Denis Moschitto und Sascha Reimann) ihre Opfer durch das Lokal scheuchen und einzeln in die Mangel nehmen.

Ganz und gar konstruiert jedoch wirkt die Story des vor Jahren im Zusammenhang mit dem gewaltsamen Tod einer jungen Frau Verurteilten, der in dieser Extremsituation die wahren Verantwortlichen finden will. Das Motiv der verschworenen (Dorf-)Gemeinschaft voller Sünder, in der einer den anderen mit seinem Wissen in Schach hält, ist wahrlich nicht neu und wird hier nur ein weiteres Mal reichlich konventionell durchgespielt.

Der Gipfel der Absurdität ist erreicht, als die zufällig unter den Gästen weilende Ermittlerin Inga Lürsen (Sabine Postel) Vernehmungen führt, als säße sie im Kommissariat, während sich draußen ein SEK bereits lautstark auf die Erstürmung des Gebäudes vorbereitet.

Mit „Hochzeitsnacht“ wollte Radio Bremen 15 Jahre Bremer „Tatort“ feiern, doch in Erinnerung bleibt von dieser Folge ganz sicher nicht das Geschehen im Saal, schon eher die grotesk-verzweifelten Versuche von Lürsens Assistent Stedefreund (Oliver Mommsen), ohne Hose Hilfe zu holen.

Alle Tatort-Teams ab Herbst 2012

Rudolf Ogiermann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einen überraschenden Fake gibt es! Was ist bei „Bares für Rares“ eigentlich echt?
Horst Lichter sorgt mit seiner Trödel-Show „Bares für Rares“ täglich für hohe Einschaltquoten. Da stellt sich die Frage: Ist da alles echt oder ist einiges an der Show …
Einen überraschenden Fake gibt es! Was ist bei „Bares für Rares“ eigentlich echt?
„The Voice“: Ein Franke vertritt Bayern im Finale
Der 17-jährige Benedikt Köstler aus Burgthann bei Nürnberg vertritt Bayern beim Finale von „The Voice of Germany“. Allein unter Frauen ist er der einzige männliche …
„The Voice“: Ein Franke vertritt Bayern im Finale
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
In der neuen Staffel von DSDS reisen Jury und Nachwuchssänger nach Südafrika. Nicht nur gesanglich eine große Herausforderung.
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und ein …
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  

Kommentare