+
Thomas Ohrner

Ohrner verlässt ARD-Soap "Verbotene Liebe"

Berlin - Nach drei Jahren voller Schicksalsschläge steigt Thomas Ohrner (45) mit einem Happy End aus der ARD-Soap “Verbotene Liebe“ aus.

Seine Filmfigur, der arg gebeutelte Familienvater Matthias Brandner, heiratet endlich seine neue Liebe Nathalie Käppler (Jenny Winkler) und zieht mit ihr nach Neuseeland, wie der Sender am Dienstag mitteilte. Damit beenden beide ihr Engagement in der Vorabendserie, die montags bis freitags jeweils um 18.00 Uhr läuft. Die Überraschungsparty zum Abschied des Paares ans andere der Welt werde vermutlich am 13. Dezember bei “Verbotene Liebe“ zu sehen sein - in der Folge 3746.

Auch am Set soll es eine Abschiedsparty für die Kollegen geben: “Es war eine tolle Zeit mit spannenden und dramatischen Geschichten; vor allem habe ich mich unter den Kollegen sehr wohl gefühlt“, sagte Ohrner laut ARD-Pressemitteilung. Vor seinem Einstieg bei “Verbotene Liebe“ habe er 18 Jahre lang keine Serie mehr gedreht. “Meine letzte Serie hatte ich gemacht, da war ich 24! Ich musste mich da erst mal wieder reinarbeiten und mich zurückbesinnen.“ Vor 21 Jahren stand der gebürtige Münchner für die ARD-Vorabendserie “Die glückliche Familie“ mit Siegfried und Maria Schell vor der Kamera.

Nun will sich Ohrner, der 1979 mit der Jugendserie “Timm Thaler“ bekannt wurde, wieder mehr seiner Familie widmen, mit der er in München wohnt - diese sei wegen der zeitraubenden Dreharbeiten im Kölner “Verbotene Liebe“-Studio in der Vergangenheit zu kurz gekommen. Demnächst drehe er eine neue Staffel “Nachfolger gesucht“ für das Bayerische Fernsehen, hieß es.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Die evangelische Kirche in Frankfurt will einen Dokumentarfilm über die Schicksale von Heimkindern in der Nachkriegszeit zeigen. Doch die Betroffenen lädt sie dazu nicht …
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
Was sich lange abgezeichnet hat, ist bald traurige Wahrheit: Viva macht Ende des Jahres die Schotten dicht. Nach 25 Jahren verabschiedet sich der Sender, der sich …
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
„Babylon Berlin“ - die Krimiserie war auf dem Bezahlsender Sky mega erfolgreich. Nun ist Produktion endlich im ARD zu sehen. Das Erste hat dafür einen besonderen Termin …
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht
Alle Welt guckt gerade auf Deutschland: Der Asyl-Streit zwischen Seehofer und der Kanzlerin spitzt sich zu. Hierzulande ist das scheinbar kein Thema, jedenfalls nicht …
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.