Operation mit Todesfolge

- Handwerkliche Fehler können je nach Beruf schwerwiegende Folgen haben. Bei Ärzten entscheiden sie manchmal über Tod oder Leben. Um einen "Kunstfehler" am Operationstisch geht es in dem gleichnamigen Film, den Arte heute als Erstausstrahlung zeigt.

Der jungen Ärztin Jutta Lambertz (Sophie von Kessel) fällt die Schlüsselrolle in einem Geflecht aus menschlichem Drama und Kriminalfall zu. Sie hat bei der Operation eines Schlägerei-Opfers einen folgenschweren Fehler ihres Chefarztes Werner Blessing (Günther Maria Halmer) beobachtet. Der Patient stirbt, ohne dass die Öffentlichkeit etwas von dem Kunstfehler erfährt.

Als Folge davon ermittelt die Polizei gegen Christoph Grünewald (Daniel Morgenroth), der den Mann aus Eifersucht verprügelt hatte. Ihm wird schwere Körperverletzung mit Todesfolge zur Last gelegt. Grünewald wendet sich an Rechtsanwalt Dirk Assmann (Hans-Jochen Wagner), einen guten Bekannten. Doch dieser sieht wenig Aussichten, Christoph vor der Anklage zu bewahren, bis er einen anonymen Anruf erhält: Der Mann sei nicht an den Folgen der Schlägerei gestorben, sondern wegen eines Fehlers bei der Operation.

Angst und Opportunismus

Damit hat sich die Situation grundsätzlich geändert. Christoph könnte nur wegen Körperverletzung angeklagt werden und käme mit einer Bewährungsstrafe davon. Der Anwalt geht der Sache nach. Bei den Ärzten stößt er auf Schweigen, verursacht durch eine Mischung aus Angst und Opportunismus. Nur langsam gewinnt er das Vertrauen von Oberärztin Lambertz, von der er schließlich die Wahrheit erfährt.

Regisseur Marcus O. Rosenmüller lieferte sein Kinodebüt 2000 mit "Der tote Taucher im Wald". Es folgten unter anderem mehrere Folgen der "Sperling"-Krimis mit Dieter Pfaff. Vor kurzem lief im ZDF sein hochgelobter und erfolgreicher Psychothriller "Die Mandantin" mit Barbara Rudnik. Das Drehbuch für "Kunstfehler" schrieben Detlef Michel und Kornelia Koronetz.

arte, heute, 20.40 Uhr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Diese 8 Kandidaten-Paare ziehen ein
Die acht Kandidaten-Paare für „Das Sommerhaus der Stars“ 2018 stehen fest: Hier erfahren Sie, welche „Promis“ bei der RTL-Show dabei sind.
„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Diese 8 Kandidaten-Paare ziehen ein
Netflix-Serie „Dark“ geht weiter: Promi aus dem Dschungelcamp ist dabei 
Das Netflix eine zweite Staffel „Dark“ plant, ist kein Geheimnis. Nun geht es aber wirklich weiter. Die Dreharbeiten für den Serien-Hit starten. Dabei ist übrigens ein …
Netflix-Serie „Dark“ geht weiter: Promi aus dem Dschungelcamp ist dabei 
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Die evangelische Kirche in Frankfurt will einen Dokumentarfilm über die Schicksale von Heimkindern in der Nachkriegszeit zeigen. Doch die Betroffenen lädt sie dazu nicht …
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
Was sich lange abgezeichnet hat, ist bald traurige Wahrheit: Viva macht Ende des Jahres die Schotten dicht. Nach 25 Jahren verabschiedet sich der Sender, der sich …
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.