Weniger Krimi

ARD organisiert Vorabend neu

Berlin - Das Genre Krimi wird künftig im ARD-Vorabendprogramm eine geringere Rolle spielen. Dafür sollen Familien mehr angesprochen und lustig soll es auch werden.

Ein Sprecher der Programmdirektion in München bestätigte am Donnerstag auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa, dass die neueren Serien unter der Dachmarke „Heiter bis tödlich“ voraussichtlich ab Herbst 2014 ausschließlich dienstags und mittwochs zu sehen sein werden. Der Montag bleibe dem „Großstadtrevier“ vorbehalten, am Donnerstag sollten Familienserien erprobt werden, am Freitag zweimal eine halbe Stunde Comedyprogramm. Da will das „Erste“ Lizenzware senden, möglicherweise aber auch die vom Bayerischen Rundfunk verantwortete neue Serie mit dem Schauspielerduo Heiner Lauterbach/Uwe Ochensenknecht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beef! Konfro! Daniele redet sich in Rage und droht RTL 
Kuh-Urin, Kotzfrucht mit toten Fliegen und lebende Kakerlaken - die Dschungelprüfung war heute vor allem eins: widerlich. Wie sich Matthias und Natascha geschlagen haben …
Beef! Konfro! Daniele redet sich in Rage und droht RTL 
Dschungelcamp 2018: Das passierte am Dienstag
Am fünften Tag im Dschungelcamp 2018 müssen Natascha Ochsenknecht und Matthias Mangiapane in die Prüfung. Im Camp geht es um das Thema Beziehungen.
Dschungelcamp 2018: Das passierte am Dienstag
Ab wann werden die Kandidaten aus dem Dschungelcamp rausgewählt?
Noch sind alle zwölf Kandidaten im Dschungelcamp und bestreiten mehr oder weniger erfolgreich die Dschungelprüfungen. Doch ab wann beginnt eigentlich das große …
Ab wann werden die Kandidaten aus dem Dschungelcamp rausgewählt?
Warum ist Tina York ständig in den Dschungelprüfungen gesperrt?
Dreimal war Tina York nun schon gesperrt und durfte nicht in die Dschungelprüfung gewählt werden. Doch warum eigentlich?
Warum ist Tina York ständig in den Dschungelprüfungen gesperrt?

Kommentare