+
Dietmar Bär (l.) und Klaus J. Behrendt ermitteln in zwei Folgen.

Was Sie Ostern im TV nicht verpassen sollten

München - Eier, Schokohasen, und jede Menge interessante Filme – Ostern kann kommen! Die tz gibt Tipps, was Sie an den Feiertagen nicht verpassen sollten.

Update vom 4. April 2017: Dieser Filmklassiker mit Charlton Heston gehört zum Osterfest: Wir zeigen die Sendetermine von Ben Hur an Ostern 2017 im TV und Live-Stream.

Gerade, wenn das Wetter nicht mitspielt, macht so ein entspannter Fernsehabend an den Feiertagen richtig Spaß. Was Sie nicht verpassen sollten – der tz-Überblick:

Gründonnerstag, 5. April

Das ZDF trumpft um 20.15 Uhr mit dem Drama Engel der Gerechtigkeit auf – 2011 lief Teil eins äußerst erfolgreich, jetzt folgt der nächste Auftritt der Juristin und Medizinexpertin Patricia Engel.

Karfreitag, 6. April

Eine Ordensschwester, weise wie kaum eine andere – die Heilkunst der Hildegard von Bingen, geboren 1098, fasziniert noch heute. Die ARD zeigt um 16 Uhr den Kinofilm Vision.

Karsamstag, 7. April

Die Ratte Rémy schwingt in Ratatouille (20.15 Uhr, Sat.1) den Kochlöffel. Sie ist eine ambitionierte Landratte mit dem Herzenswunsch, im besten Pariser Restaurant kochen zu lernen – nett erzählt aus der kalifornischen Animationsschmiede Pixar, die zuvor Hits wie Toy Story und Findet Nemo servierte. „Es gibt einige besonders für Kinder sehenswerte Trickfilme“, sagt Christian Exner, der für das Familienministerium Filmtipps für Kinder gibt. Neben Ratatouille hat er eine weitere Empfehlung parat: Coraline (18.35 Uhr, ZDFneo). In dem Trickfilm entdeckt die kleine Coraline eine Parallelwelt, in der alle Wünsche in Erfüllung zu gehen scheinen. „Das sind Sahnestückchen der Animationsfilme, nicht nur für Kinder“, ist Exner überzeugt. Der Nachwuchs „sollte mindestens 12 Jahre alt sein, sonst ist der Film zu gruselig.“

Ostersonntag, 8. April

Er darf nicht fehlen: Der traditionelle Segen Urbi et Orbi des Papstes wird am Sonntag (10.10 Uhr) in der ARD live übertragen.

Abends gehen die Pinguine in Happy Feet an den Start (20.15 Uhr, RTL II). Die animierten Vögel bringen die Antarktis zum Singen und Tanzen. Zeitgleich kommen für Erwachsene die blauen Außerirdischen im Science-fiction-Film Avatar – Aufbruch nach Pandora (20.15 Uhr, RTL). In der Geschichte geht es um einen Soldaten, der eigentlich das Volk der Navi auf einem fremden Planeten unterwandern soll, es dann aber doch beschützt. Das Erste setzt dagegen auf den ersten Doppel-Tatort mit einem Kriminalisten-Quartett. Die Leipziger und Kölner Ermittler gehen am Sonntag und am Montag gemeinsam auf Verbrecherjagd. Die ARD sendet jeweils um 20.15 Uhr die Krimifolgen Kinderland und Ihr Kinderlein kommet.

Ostermontag, 9. April

Nun haben wieder die Krimis die Oberhand. Auf die Spur von Verschwörern im Vatikan begibt sich Schauspieler Tom Hanks im Kinofilm Illuminati um 20.15 Uhr auf Sat.1 – spannend, packend, gruselig. Parallel versucht Matt Damon auf RTL in Das Bourne Ultimatum ebenfalls eine Verschwörung aufzudecken und wird schließlich um 22.20 Uhr von der wild um sich schießenden Angelina Jolie in Wanted abgelöst.

dpa/eh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Die evangelische Kirche in Frankfurt will einen Dokumentarfilm über die Schicksale von Heimkindern in der Nachkriegszeit zeigen. Doch die Betroffenen lädt sie dazu nicht …
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
Was sich lange abgezeichnet hat, ist bald traurige Wahrheit: Viva macht Ende des Jahres die Schotten dicht. Nach 25 Jahren verabschiedet sich der Sender, der sich …
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
„Babylon Berlin“ - die Krimiserie war auf dem Bezahlsender Sky mega erfolgreich. Nun ist Produktion endlich im ARD zu sehen. Das Erste hat dafür einen besonderen Termin …
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht
Alle Welt guckt gerade auf Deutschland: Der Asyl-Streit zwischen Seehofer und der Kanzlerin spitzt sich zu. Hierzulande ist das scheinbar kein Thema, jedenfalls nicht …
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.