+
Ottfried Fischer.

Neue Kabarettsendung

Otti Fischer kehrt ins Fernsehen zurück

München - Nach 17 Jahren hatte Ottfried Fischer wegen seiner Parkinsonerkrankung 2012 seinen "Schlachthof" abgegeben. Jetzt kehrt der 60-Jährige mit einer Kabarettsendung ins Fernsehen zurück.

Die neue Reihe werde beim Pay-TV-Sender Heimatkanal ausgestrahlt, der über den Bezahl-Anbieter Sky zu empfangen ist. Das bestätigte Fischers Managerin Regina Weber am Dienstagabend. Fischer moderierte bis Ende 2012 im Bayerischen Fernsehen „Ottis Schlachthof“. Nach 17 Jahren und mehr als 170 Sendungen zog er sich damals auch unter Hinweis auf seine Parkinsonerkrankung von der Reihe zurück.

In der neuen Show sollen wieder Kollegen zu Fischer kommen, wie Weber der Nachrichtenagentur dpa sagte. Allerdings unterscheide sich das Konzept ansonsten vom „Schlachthof“. Bislang sei eine Pilotfolge gedreht worden. „Es ist sehr gemütlich“, beschrieb Weber das Ambiente der neuen Satireshow. Details werde man noch bekanntgeben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz

Kommentare