+
Hier performt Palina "ihren" Song "Big Star" im Frühstücksfernsehen.

Gesangsauftritt geht in die Hose

Video: Palina Rojinskis Blamage-Auftritt im TV

  • schließen

München - Reden kann Palina Rojinski wie eine Weltmeisterin - schließlich arbeitet sie als Moderatorin. Jetzt probierte sie sich auch im Singen - ein fataler Fehler. Was steckt hinter dem blamablen Auftritt?

Joko und Klaas sind berüchtigt dafür, sich gegenseitig fertig zu machen. Manchmal hecken sie aber auch perfide Pläne für andere Promis aus, die sie dann oft buchstäblich durch den Dreck ziehen. Ihr neustes Opfer: Palina Rojinski. Die Moderatorin sollte im Sat.1-Morgenmagazin ihre neuste CD promoten und ihre erste Single "Big Star" singen. Der Witz daran: Palina hat gar keine CD herausgebracht und kennt auch keinen Song namens "Big Star".

Der fiese Plan der beiden Pro7-Quatschköpfe Joko und Klaas wollte es jedoch so, dass die Moderatorin an genau dieser Aufgabe scheitert. Und so passierte es dann auch: Palina hörte in der Maske zum ersten Mal "ihre" erste Single "Big Star" und versuchte noch schnell, sich den Text einzuprügeln. Gleich sollte sie diesen Song nämlich live performen.

Palina macht gute Miene zum bösen Spiel

Zuvor musste Palina noch mit den Moderatoren über "ihr" neues Album "Diamond City" plaudern. Dabei gab sie wie gewohnt die fröhliche Plappernudel und erzählt äußerst glaubwürdig, wie sie ihre Musikkarriere gestartet hat und was der Titel ihrer Single bedeute.

Doch dann kam der große Schocker: Palina musste tatsächlich auf die Bühne und den Song "Big Star" singen. Wer die Moderatorin noch nie hat singen hören: "Sie singt ungefähr so gut wie eine besoffene Tümpelkrähe", so der fiese Kommentar aus dem Raum nebenan, wo sich Joko und Klaas über ihren gelungenen Streich schlapp lachten.

Achtung, Ohren zu!

Dann bekamen die Zuschauer tatsächlich eine Performance geboten, die eigentlich unter das Lärmschutzgesetz fallen sollte. Auch die Moderatoren kichern pikiert über die Gesangs"leistung" und vergraben beschämt die Gesichter in den Händen.

Nach ein paar Minuten hat das Fremdschämen jedoch ein Ende. Joko und Klaas kommen ins Studio, amüsieren sich mal wieder köstlich über ihren eigenen Streich für ihre Show "Circus Halligalli" und bringen die erlösende Botschaft: Die Sendung wurde nicht live gesendet, die Moderatoren waren eingeweiht, es wurde lediglich so getan, als handle es sich um eine Live-Aufzeichnung.

Palina kann das relativ egal sein. Seit Montagmorgen weiß ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz, dass Singen ganz und gar nicht zu ihren Stärken zählt. Sie selbst kommentierte den Vorfall auf ihrer Facebook-Seite mit einem selbstironischen "Oh oh".

sb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Das Schicksal von Mirco hat vor sieben Jahren bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Junge wurde entführt, ermordet und verscharrt. Jetzt ist der Fall Mirco wieder da: Als …
Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm

Kommentare