Was passiert in deutschen Betten?

München - Ranga Yogeshwar schaut den Deutschen ins Schlafzimmer: In seiner Show am heutigen Donnerstag „Wie liebt Deutschland?“ (ARD, 20.15 Uhr) dreht sich alles um das Eine. Dabei geht der Diplom-Physiker das Thema natürlich streng wissenschaftlich an.

Für die Sendung wurden 400 Männer und Frauen zu allem befragt, was ihnen beim Thema Liebe und Partnerschaft wichtig ist. Unter anderem gaben dabei 20 Prozent der Befragten zu, ihrem Partner schon einmal untreu gewesen zu sein. 27 Prozent sagten, sie fühlten sich bisweilen von Angehörigen des eigenen Geschlechts angezogen – bei den 14- bis 19-Jährigen waren es sogar 43 Prozent.

Die Teilnehmer der Erhebung, darunter Singles und Paare, junge Erwachsene und Rentner, Hetero- und Homosexuelle, mussten ganz schön was ausplaudern. Zu der in Zusammenarbeit mit Peer Briken, Direktor des Instituts für Sexualforschung am Universitätsklinikum Hamburg, entwickelten Studie gehörten Fragen wie: Was ist Ihnen bei der Partnerwahl wichtig und was unwichtig? Ist Ihr ältestes Kind über Sexualität aufgeklärt und wenn ja, wer hat das getan? Wie alt waren Sie zu Beginn Ihrer ersten festen Partnerbeziehung? Wie häufig haben Sie in den letzten vier Wochen mit Ihrem Partner Zärtlichkeiten ausgetauscht?

Ausgefallene Orte für Sex

Die besten Orte für prickelnden Sex

Das Sujet der Show klinge vielleicht ein wenig schlüpfrig, sagt Moderator Yogeshwar, doch das Ganze sei sein persönliches Wunschthema gewesen. Er wolle zum Beispiel zeigen, was es für Eltern bedeutet, dass Kinder und Jugendliche im Internet mit sexuellen Inhalten konfrontiert werden oder wie sich Paare in der modernen Gesellschaft finden – so haben neueren Erhebungen zufolge schon neun Millionen Deutsche online einen neuen Partner entdeckt.

Bei aller Seriosität will die Show aber auch unterhalten. Dafür sollen unter anderem prominente Kandidaten sorgen, die – möglichst ohne rot zu werden – Quizfragen rund um Liebe, Sex und Partnerschaft beantworten müssen. Mit von der Partie sind unter anderem Volksmusikstar Stefan Mross und die TV-Moderatorin Sonya Kraus, die im Sommer zum ersten Mal Mutter geworden ist. Außerdem soll ein kleiner Ausflug in die Geschichte zeigen, wie die Menschen in früheren Zeiten mit dem Thema Erotik umgegangen sind.

Nach „Wie ernährt sich Deutschland?“ vor einer Woche ist „Wie liebt Deutschland?“ die zweite Folge einer losen Reihe mit dem Untertitel „Die große Wissens-Show mit Ranga Yogeshwar“. Konkrete Termine für weitere Ausgaben stehen nach Auskunft des WDR noch nicht fest.

Cornelia Wystrichowski

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einen überraschenden Fake gibt es! Was ist bei „Bares für Rares“ eigentlich echt?
Horst Lichter sorgt mit seiner Trödel-Show „Bares für Rares“ täglich für hohe Einschaltquoten. Da stellt sich die Frage: Ist da alles echt oder ist einiges an der Show …
Einen überraschenden Fake gibt es! Was ist bei „Bares für Rares“ eigentlich echt?
„The Voice“: Ein Franke vertritt Bayern im Finale
Der 17-jährige Benedikt Köstler aus Burgthann bei Nürnberg vertritt Bayern beim Finale von „The Voice of Germany“. Allein unter Frauen ist er der einzige männliche …
„The Voice“: Ein Franke vertritt Bayern im Finale
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
In der neuen Staffel von DSDS reisen Jury und Nachwuchssänger nach Südafrika. Nicht nur gesanglich eine große Herausforderung.
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und ein …
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  

Kommentare