+
Patricia Blanco kurz vor dem Abflug ins Dschungelcamp nach Australien. In der RTL-Show will sie es allen zeigen.

Sie will es allen zeigen

Patricia Blanco: "Ich gehöre ins Dschungelcamp"

München - Für Patricia Blanco ist die Teilnahme am Dschungelcamp besonders wichtig. Mit Hilfe der Show will sie eine neue Karriere starten. Im RTL-Interview verrät sie, warum sie ins Camp gehört.

Wenn am Freitag die neunte Dschungelcamp-Staffel auf RTL Premiere feiert, sehen die Zuschauer wieder elf C- bis Z-Promis dabei zu, wie sie sich mit den Widrigkeiten des australischen Hinterlandes herumschlagen. Für eine IBES-Kandidatin ist die Teilnahme an der RTL-Show besonders wichtig: Patricia Blanco. Sie möchte mit Hilfe von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ein neues Leben starten.

Patricia Blanco: "Das Dschungelcamp ist mein Sprungbrett"

"Ich gehöre in den Dschungel, weil ich eine Kämpfernatur bin", so Blanco im RTL-Interview. "Im Dschungel kann ich alle meine Seiten zeigen." Für sie soll das Dschungelcamp den Weg in ein neues Leben und vor allem eine neue Karriere ebnen. "Das Dschungelcamp ist mein Sprungbrett, jetzt kommt meine Zeit", erklärte sie.

Zu ihrem berühmten Vater, Schlagersänger Roberto Blanco, hat Patricia seit jeher ein schlechtes Verhältnis. Er habe seine Ex-Frau, die Mutter von Patricia, "verhungern" lassen, "während er in Saus und Braus lebt", warf sie ihm bereits öffentlich vor. In der Vergangenheit, etwa ihrer Teilnahme bei "Big Brother", lästerte sie öffentlich immer wieder über die Versäumnisse ihres "Erzeugers", wie sie ihn selbst nennt. Heute habe sie überhaupt keinen Kontakt mehr zu ihrem Vater, erzählt Blanco im Interview.

Patricia Blanco im Dschungelcamp: Ist der Ärger vorprogrammiert?

Im Dschungelcamp 2015 will sie mit ihrer Vergangenheit abschließen, so Blanco. Sie wolle Fragen rund um ihren berühmten Vater künftig "geschickt" beantworten. Dennoch gab sie zu: "Ich lasse mich leicht provozieren und das tut mir dann nicht gut." Ob da der Ärger mit den anderen Dschungelcamp-Kandidaten vorprogrammiert ist? Mit arroganten und eingebildeten Frauen jedenfalls komme sie nicht gut klar, so Blanco.

Doch der Kampf um die Dschungel-Krone ist nicht der einzige, den Patricia Blanco bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" kämpfen will. Auch ihre überschüssigen Pfunde will sie in Australien lassen. "Früher habe ich 112 Kilo gewogen und fast 40 Kilo abgenommen. Ich möchte aber noch etwa 15 Kilo abnehmen", so Blanco. Das Dschungelcamp sei für sie eine Art Abnehm-Camp. Für einige Monate besuchte sie sogar schon ein Bootcamp an der Côte d'Azur, wo sie mit ihrer Mutter lebt.

Welche Chancen hat Patricia Blanco auf die Dschungelkrone? Wir stellen die Tochter des berühmten Schlagerstars Roberto Blanco in unserem Dschungelcamp-Kandidatencheck vor. Lesen Sie auch: Unser großer Überblick über alle Teilnehmer von IBES 2015.

vin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Timur Ülker geht bei „Adam sucht Eva“ auf Frauenjagd
Timur Ülker, bekannt aus „Köln 50667“, ist der erste von RTL verkündete Teilnehmer der Nackedei-Show „Adam sucht Eva“ 2017. Wickelt der deutsch-türkische Sunnyboy die …
Timur Ülker geht bei „Adam sucht Eva“ auf Frauenjagd
Marius Hoppe: Wer ist der Surfer bei „Adam sucht Eva“ 2017?
Marius Hoppe ist einer der ganz besonders Unbekannten in der Reihe angeblicher Promis, die in der diesjährigen Staffel von „Adam sucht Eva“ auftreten. Wer ist er und …
Marius Hoppe: Wer ist der Surfer bei „Adam sucht Eva“ 2017?
„Germany’s Next Topmodel“ 2018: Mit dieser Veränderung hat niemand gerechnet
Jedes Jahr stehen die Finalistinnen, Heidi in ihrer Mitte, vor Oberhausen. Den Blick starr auf den Bildschirm gerichtet, der gleich verkünden wird: Wer ist auf dem Cover …
„Germany’s Next Topmodel“ 2018: Mit dieser Veränderung hat niemand gerechnet
„Love Island“-Kandidatin Stephanie: Nach Ende der Show gab es eine böse Überraschung
Auch wenn die Krankenschwester Stephanie Schmitz bei „Love Island“ einen Partner gefunden hat, hat sie etwas ganz anderes dadurch verloren - und zwar ihren Job. 
„Love Island“-Kandidatin Stephanie: Nach Ende der Show gab es eine böse Überraschung

Kommentare