+
Jörg Pilawa

Jörg Pilawa will Stammplatz beim ZDF

Berlin - TV-Moderator Jörg Pilawa will einen Stammplatz im ZDF-Programm. Wie er sich das vorstellt und welche Sendung er bereits plant.

“Mein Wunsch ist es, einen regelmäßigen Sendetermin zu haben“, sagte der 46-Jährige am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa. So hofft Pilawa, zusätzlich zu seinem Ratespiel “Rette die Million!“ ab 2012 eine ergänzende Show zu bekommen, die sich auf dem Sendeplatz mit “Rette die Million!“ abwechselt. Ein entsprechendes Format ist bei Pilawas Produktionsfirma Herr P. unter dem Arbeitstitel “Das ZDF Quiz“ in der Vorbereitung.

Ob er seinen Stammplatz weiter am Mittwoch um 20.15 Uhr haben kann, ist offen, zumal das ZDF ab Mitte 2012 dort die Champions-League-Spiele zeigen wird. Als Fußball-Kommentator komme er jedoch nicht infrage, sagte Pilawa.

Sein Einstieg beim ZDF nach dem Wechsel von der ARD verlief im vergangenen Jahr zunächst schleppend. Erst nach und nach fand “Rette die Million!“ seine Zuschauer, kommt aber in unregelmäßigen Abständen. Andere Formate hatte Pilawa nicht im Auge. Er habe sich zunächst “zu wenig Gedanken gemacht um Inhalte, ich hatte gehofft, es wird irgendwie weiterlaufen wie bisher“. Die Planung für die nächsten Monate und das nächste Jahr sei nun deutlich konkreter.

Bis zum Jahresende wird es neben “Rette die Million!“ drei verschiedene einmalige Shows geben: Am 16. November “Deutschlands fantastische Märchenshow“, am 23. Dezember eine Weihnachtsshow und am 28. Dezember das “Superhirn 2012“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Die evangelische Kirche in Frankfurt will einen Dokumentarfilm über die Schicksale von Heimkindern in der Nachkriegszeit zeigen. Doch die Betroffenen lädt sie dazu nicht …
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
Was sich lange abgezeichnet hat, ist bald traurige Wahrheit: Viva macht Ende des Jahres die Schotten dicht. Nach 25 Jahren verabschiedet sich der Sender, der sich …
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
„Babylon Berlin“ - die Krimiserie war auf dem Bezahlsender Sky mega erfolgreich. Nun ist Produktion endlich im ARD zu sehen. Das Erste hat dafür einen besonderen Termin …
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht
Alle Welt guckt gerade auf Deutschland: Der Asyl-Streit zwischen Seehofer und der Kanzlerin spitzt sich zu. Hierzulande ist das scheinbar kein Thema, jedenfalls nicht …
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.