ARD plant Reportagereihe mit Sarah Kuttner

Frankfurt - Die ARD plant für den Herbst eine neue dreiteilige Reportagereihe mit der ehemaligen Viva-Moderatorin Sarah Kuttner. Unter dem Titel "Kuttners Kleinanzeigen" gehe es um Zeitungsannoncen, über die man beim Lesen stolpert, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung".

Kutter spüre Kleinanzeigen nach, wie "Guillotine zu verkaufen, zirka zwei Meter hoch, Verhandlungsbasis 600 Euro", "Suche seriöse männliche Begleitung für Besuch von Bundesliegenschaften in Berlin, möglichst mit konservativer Weltanschauung, bin weiblich, 47" oder "Sechshundert Polinnen suchen einen Mann."

Um drei bis fünf Menschen hinter solchen Annoncen werde es pro Folge gehen, hieß es. Die Reihe läuft sonntags um 23.30 Uhr im Ersten. Sie wird vom Südwestrundfunk (SWR) produziert. "Natürlich hoffen wir, damit einen Schlüssel gefunden zu haben, der uns einen Zugang in deutsche Wirklichkeit ermöglicht", sagte SWR-Chefredakteur Fritz Frey dem Blatt.

Sarah Kuttner wurde vor allem als Viva-Moderatorin bekannt. Sie wirkt jedoch nicht zum ersten Mal für die ARD: Während der Fußball-WM 2006 war sie beispielsweise als Berlin-Reporterin für die ARD unterwegs.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schuhbecks neues Kochbuch: Diesmal wird neubayerisch
Alfons Schuhbeck ist mit neuem Kochbuch zurück im Fernsehen.
Schuhbecks neues Kochbuch: Diesmal wird neubayerisch
Küsse und Stöhnen unter der Decke: Erster Sex bei Promi Big Brother? 
Hat es jetzt den ersten Sex bei Promi Big-Brother gegeben? Die TV-Zuschauer sahen, wie zwei Kandidaten unter der Decke verschwanden.
Küsse und Stöhnen unter der Decke: Erster Sex bei Promi Big Brother? 
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Es geht schon wieder los: Promi Big Brother bittet erneut mehr oder minder bekannte Stars in den Container und sperrt hinter diesen ab. Wer bei der aktuellen Staffel …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Lady Diana: Reichlich Sonderprogramm zum 20. Todestag
Zahlreiche TV-Beiträge gedenken Prinzessin Diana und wollen Licht in das Dunkel ihres Unfalltods bringen. 
Lady Diana: Reichlich Sonderprogramm zum 20. Todestag

Kommentare