+
Anneke Kim Sarnau und Charly Hübner

Polizeiruf 110: Der Ruppige aus Rostock

Rostock - Eine neue Stadt. Ein neues Ermittlerduo. Die Chance also für neue Impulse im sonntagabendlichen ARD-Krimiuniversum. Und in der Tat, da wehte ein frischer Wind durch den ersten Rostocker „Polizeiruf 110“ mit dem Titel „Einer von uns“.

Das lag sicher zum Teil am böig-ruppigen, zwischen charmanter Altstadt und trister Neubausiedlung changierenden Profil der ostdeutschen Hansestadt. (Bisher wurde in der Landeshauptstadt Schwerin ermittelt.) Vor allem aber war es dem titelgebenden „Einen“ geschuldet – Hauptkommissar Alexander Bukow (Charly Hübner, im letzten Kölner „Tatort“ noch in der Rolle des mordenden Sozialarbeiters). Nordisch herb, zielstrebig und – zwielichtig. Einer, der selbst schon bis zu den Knien im kriminellen Sumpf steckte, sein Herz aber am rechten Fleck behielt. Einer, der nicht die persönliche Verwicklung mit seinem Fall braucht, um interessant zu sein. Ein Einzelgänger mit Instinkt, der die Dinge auf seine Art anpackt.

Daneben musste Anneke Kim Sarnau als Kommissarin Katrin König etwas blass aussehen. Wenngleich ihr Hang zur Analyse den Aus-dem-Bauch- heraus-Ermittler Bukow gut ergänzte. Dezent und trotzdem mit Entwicklungspotenzial für die Zukunft agierten Röder (Uwe Preuss), Pöschel (Andreas Guenther) und Thiesler (Josef Heynert), die Ergänzungsspieler im Kommissariat. Und dann gab’s ja auch noch den Fall. Am Ende war’s der sympathische Junge von der Werft. Hätte auch niemand gedacht. Bei dieser Kombination kann man sich auf künftige Fälle aus Rostock freuen!

Marcus Mäckler

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Das Schicksal von Mirco hat vor sieben Jahren bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Junge wurde entführt, ermordet und verscharrt. Jetzt ist der Fall Mirco wieder da: Als …
Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm

Kommentare