+
Der Vorstandsvorsitzende der Premiere AG, Mark Williams vor Beginn einer Pressekonferenz in München   (27.05.2009).

Bezahlsender feiert Neustart – Höhere Kosten für Fußball-Fans

Premiere für Sky

Mit einer großen Party und vielen Stars hat der Bezahlsender Premiere am Freitag seinen Neustart als Sky Deutschland gefeiert. Schlag Mitternacht ging das Programm auf Sendung.

Für die Feier in der Münchner Schrannenhalle hatten sich US-Sängerin Katy Perry, Hollywoodstar Samuel L. Jackson, der frühere Premiere- und baldige Sky-Kommentator Franz Beckenbauer sowie Boxer Vitali Klitschko und DFB -Sportdirektor Matthias Sammer angesagt.

Premiere war vergangenes Jahr an der Pleite vorbeigeschrammt. Großaktionär Rupert Murdoch zog die Notbremse, tauschte das Management aus und stellte die Finanzierung auf neue Füße. Das Ruder bei Premiere übernahm Murdochs Vertrauter Mark Williams. Der Australier hatte zuvor bereits den Bezahlsender Sky Italia auf Vordermann gebracht. Auch künftig will der Sender viel Sport mit dem Schwerpunkt Bundesliga, Filme und Serien zeigen – Verfügbarkeit und Benutzerfreundlichkeit sollen sich aber deutlich verbessern, verspricht das neue Management um Vorstandschef Mark Williams.

Zum Start der Fußball-Bundesliga will Sky dabei hoch hinaus. Derzeit liegt die Abonnentenzahl bei rund 2, 5 Millionen, zum Jahreswechsel soll sie die Drei-Millionen-Marke locker überschritten haben. Dazu wird es mit Franz Beckenbauer eine Werbekampagne geben, die nach Informationen des Düsseldorfer Handelsblattes allein den klassischen TV-Anstalten 40 Millionen Euro einbringt.

Die aktuelle Entwicklung hat einen gravierenden Haken. Wer ab der kommenden Saison Fußball live konsumieren möchte, muss tief in die Tasche greifen. Kostete der Zugriff auf die 612 nationalen Spiele des deutschen Profifußballs bislang 19,99 Euro, so sind ab Juli 32,90 Euro pro Monat fällig. Das liegt daran, dass der Kunde in Zukunft ein „Basispaket“ für 16,90 Euro bezahlen muss, das sich „Sky Welt“ nennt, und erst dann die Bundesliga zusätzlich kaufen darf.

Sky hat auch künftig alles, was den deutschen Fan interessiert: alle Spiele der Champions League und des DFB -Pokals, ab der kommenden Saison auch das Zugriffsrecht auf alle 205 Spiele der neuen Europa League, des ehemaligen UEFA -Cups.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Versehrte Seelen“: Das passiert in der neuen Folge vom Bergdoktor 
Bergdoktor-Zuschauer warten schon seit langem darauf: Endlich wird das Geheimnis um Oma Lisbeth gelüftet. Dazu behandelt Martin Gruber eine Patientin, deren Heilung von …
„Versehrte Seelen“: Das passiert in der neuen Folge vom Bergdoktor 
ESC 2018: Das sind die sechs Songs für den ESC-Vorentscheid 
Der ESC findet dieses Jahr in Lissabon statt. Wer für Deutschland antreten wird, entscheidet sich am 22. Februar im Vorentscheid zum Eurovision Song Contest. Nun steht …
ESC 2018: Das sind die sechs Songs für den ESC-Vorentscheid 
ESC 2018: Ernsthaft? DAS sind die Kandidaten für den deutschen Vorentscheid
ESC 2018: Die Kandidaten und Songs für den deutschen ESC-Vorentscheid am Donnerstag, 22. Februar, stehen fest. Echte Stars treten heuer aber nicht an.
ESC 2018: Ernsthaft? DAS sind die Kandidaten für den deutschen Vorentscheid
GNTM 2018: Wer ist schon raus? Wer ist noch beim Model-Casting dabei?
Das gab‘s noch nie bei GNTM: 50 Möchtegern-Models durften diesmal zu Beginn der 13. Staffel darauf hoffen, Deutschlands nächstes Topmodel zu werden. Wer beim Casting …
GNTM 2018: Wer ist schon raus? Wer ist noch beim Model-Casting dabei?

Kommentare