+
In Lästerlaune: Prinz Marcus von Anhalt.

Tag 10 bei Promi-Big-Brother

Im TV-Knast: Prinz Marcus lästert über die Geissens

Köln - Im Container von Promi Big Brother wird es so langsam heiß: Jessica bietet eine scharfe Tanzshow und Prinz Marcus plaudert Geheimnisse über Robert und Carmen Geiss aus.

Party im Promi Big Brother Container? Kann nur legendär sein, wie diese kurze Konversation zeigt. Frank: "Es war legendär." - Isa: "Was war legendär?" - Frank: "Die Party gestern." - Isa: "Davon weiß ich wenig."

"Immer, wenn wir dachten, sie schläft jetzt, haben wir sie wieder in der Küche gesehen am Weinfach", erzählte Ben Tewaag und amüsierte sich sichtlich über Promi-Oma Isa. Noch viel unterhaltsamer aber fand der Ex-Knasti sowieso die süße Jessica, weswegen ihre heiße Tanzeinlage wohl nicht so ganz in seinem Sinne gewesen sein dürfte: In knappem Höschen schmiss sich die Blondine an Mario Basler ran und wackelte mit ihrem Po vor seiner beachtlichen Plauze herum.

Dabei hatte Ben doch gerade erst Interesse an der hübschen Blondine bekundet: "Wenn die lacht, macht das hier unten alles einfacher", wusste er zu berichten. Wie romantisch! Ob sich da vielleicht sogar was Längerfristiges anbahnt?

Promi Big Brother: Robin Bades musste schon wieder gehen

Eher ein kurzes Vergnügen war Robin Bades Auftritt im Promi Big Brother Container: Er zog erst am Dienstag als Ersatz für Drama-Queen Edona James ein und musste am Sonntag schon wieder das Feld räumen. Doch er ist froh darüber, sagte er, denn Promi Big Brother habe ihm die "schwierigsten Situationen in seinem Leben" beschert. Aha.

Prinz Marcus muss derweil in der Kanalisation hausen, was so gar nicht sein Stil ist. Dafür plauderte er aus dem Nähkästchen. Diesmal dabei: Carmen und Robert Geiss, seine einstigen "Best Buddies". Über die und deren Feiergewohnheiten lästerte er so richtig los. "Die haben immer gesoffen wie die Schweine." Auf einer Feier von Elton John habe sich dann insbesondere Carmen Geiss so daneben benommen, dass Marcus vom Gastgeber höchstpersönlich geben worden war, "nie wieder solche Leute mitzubringen".

Carmen sei für Marcus deswegen "toter als tot". Da macht es jetzt ja auch nichts mehr aus, dass er deren (ohnehin kaum vorhandene) Geheimnisse verraten hat. "Die haben ja in Monaco Hausverbot, weiß Gott wo überall", berichtete er weiter. "Weil sie sich so aufführen. Das weiß bloß keiner." Naja, jetzt schon, dank Prinz Marcus. 

Luisa Griesbaum

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende der „Kopper-Ära“: An diesem Tag läuft der letzte Tatort mit Andreas Hoppe
Ein trauriger Tag für alle Tatort-Fans: Andreas Hoppe wird demnächst zum Letzten mal als Ermittler Mario Koppe im Fernsehen zu sehen sein. 
Das Ende der „Kopper-Ära“: An diesem Tag läuft der letzte Tatort mit Andreas Hoppe
WWM: So viel Geld erspielten Mittermeier, Moschner und Co.
Eine hübsche Stange Geld haben Günther Jauchs prominente Kandidaten bei „Wer wird Millionär?“ am Donnerstagabend für den guten Zweck erspielt.
WWM: So viel Geld erspielten Mittermeier, Moschner und Co.
„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Tickets und Live-Stream
Die „Helene Fischer Show“ ist auch an Weihnachten 2017 wieder zu sehen. Hier gibt‘s alle Infos zu Gästen, Tickets, Live-Stream und Sendetermin.
„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Tickets und Live-Stream
So wenig Trekkie-Feeling steckt in „Star Trek: Discovery“
Star Trek ist im Netflix-Zeitalter angekommen. Auf der Plattform ist gerade die erste Hälfte der ersten Staffel der Serie „Discovery“ abgelaufen. Technisch bleibt die …
So wenig Trekkie-Feeling steckt in „Star Trek: Discovery“

Kommentare