Mitten in der Sendung

Promis unter Palmen: Désirée Nick eskaliert bei Vollmond-Party - „Zieh die Sachen aus“

Désirée Nick ist als Unterhaltungskünstlerin bekannt. Doch in der neuen Folge von „Promis unter Palmen“ bei Sat.1 legte sie noch einmal eine Schippe drauf.

  • Bei den „Promis unter Palmen“ geht es mal wieder zur Sache
  • In der dritten Folge versuchte Désirée Nick, die anderen Kandidaten zu einer nächtlichen Vollmond-Party zu überreden
  • Die 63-Jährige eskalierte dabei völlig

Phuket - Désirée Nick polarisiert, wo sie auftauscht. Momentan eckt die 63-Jährige in der Sat.1-Show „Promis unter Palmen“ ordentlich an. 

Dabei ist die Stimmung unter den Promis bekanntlich nie die Beste. Zickereien und das ganze drum und dran in der Villa gehören für die TV-Zuschauer bereits zum Alltag. Doch in der dritten Folge legte Désirée Nick noch einmal eine Schippe drauf. Sie eskalierte völlig.

Promis unter Palmen (Sat.1): Désirée Nick in Feierlaune

Mit ein bisschen Musik konnte die Vollmond-Party unter Palmen steigen. Sofort mit dabei: natürlich Désirée Nick. Die 63-Jährige war gar nicht mehr zu bremsen. 

Sie tänzelte eng umschlungen mit Ronald Schill über die Veranda. „Wir haben einfach mal Stimmung gemacht und dachten, wir schalten mal um auf Spaß“, definiert es die ehemalige Dschungelcamp*-Teilnehmerin später im Interview.

Mit ihrer aufbrausenden Art versuchte Désirée Nick, ihre Promi-Mitbewohner zum Mitfeiern zu bewegen. Der Rest der Truppe, auch „lahmer Haufen“ genannt, wenn es nach Claudia Obert geht, schien weniger begeistert. „Na, das gibt Bilder“, kommentierte Matthias Mangiapane das Treiben lediglich.

Promis unter Palmen (Sat.1): Désirée Nick eskaliert völlig - „Zieh die Sachen aus“

Désirée Nick wusste sogar, noch ein Schippe drauf zu legen. Sie ließ auf der Veranda die Sau raus, fasste sich zwischen die Beine und tanzte überdreht, während sie ihr kurzes, rotes Kleid eindeutig zu weit nach oben zog.

Ähnliches hätte sich die ehemalige Ballerina offensichtlich auch von ihrer Promi-Kollegin Carina gewünscht. „Carina, du Schlaftablette, an die Arbeit“, schrie sie der Blondine zu. Und kurze Zeit später: „Zieh die Sachen aus, an die Arbeit, mach es so wie Mutti.“ Die 63-Jährige marschierte in typischer, überdrehter Désirée-Nick-Art am Pool-Rand entlang. „Die geht richtig ab“, bemerkte einer der Kandidaten.

Nach der Eskalation von Désirée Nick musste Sat.1 nun für die Show heftige Kritik einstecken. Ein Mobbing-Skandal im Halbfinale sorgte für einen Shitstorm. 

Momentan laufen außerdem folgende Shows im TV: Germanys Next Topmodel* sucht wieder die besten Nachwuchsmodels und Let‘s Dance* gibt es für alle Tanzbegeisterten zu sehen.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © dpa / SAT.1

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Besetzung bei Maischberger zeigt: Polit-Talkshows haben nichts gelernt
Der Maischberger-Talk (ARD) hat sich diese Woche viel Kritik eingefangen - zum Thema Rassismus in den USA wollten sie zunächst nur mit weißen Gästen sprechen.
Besetzung bei Maischberger zeigt: Polit-Talkshows haben nichts gelernt
Das neue „Harry Potter“ bei Netflix: Star-Regisseur dreht „The School for Good and Evil"
Wird es das neue „Harry Potter“? Streaming-Anbieter Netflix lässt eine Adaption der erfolgreichen Fantasy-Buchreihe  „The School for Good and Evil" drehen. 
Das neue „Harry Potter“ bei Netflix: Star-Regisseur dreht „The School for Good and Evil"
„Anne Will“ geht in die Sommerpause: 2020 dauert die Unterbrechung ungewöhnlich lang
Die „Anne Will“-Sommerpause beginnt 2020 im Vergleich zu den vergangenen Jahren früher - obwohl es aufgrund der Coronakrise Gesprächsbedarf gibt.
„Anne Will“ geht in die Sommerpause: 2020 dauert die Unterbrechung ungewöhnlich lang
„Maischberger. Die Woche“ - Der Talk mit Sandra Maischberger geht schon früher in die Sommerpause
Die Talks im Ersten pausieren schon ab Juni, so auch die Mittwochssendung „Maischberger. Die Woche“- Der Polit-Talk kommt im August erst wieder zurück.
„Maischberger. Die Woche“ - Der Talk mit Sandra Maischberger geht schon früher in die Sommerpause

Kommentare