+
Cindy aus Marzahn und Michael "Bully" Herbig werden wohl künftig für ProSiebenSat.1 arbeiten.

ProSieben und Sat.1 verpflichten TV-Stars

Berlin - Cindy aus Marzahn, die gerade ihren Rückzug von der ZDF-Show „Wetten, dass..?“ bekanntgegeben hat, soll laut Bericht der „Bild“-Zeitung bei Sat.1 die Prominentenausgabe von „Big Brother“ moderieren.

Eine Sat.1-Sprecherin wollte dies am Mittwoch nicht kommentieren. Welche Kandidaten bei der Show im Herbst ständig von Kameras beobachtet werden, steht noch nicht fest.

Der Komiker Michael („Bully“) Herbig (45) wird derweil für den Privatsender ProSieben demnächst eine eigene Sitcom drehen. „Bully spielt Bully“, sagte Geschäftsführer Wolfgang Link der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. „Ganz klassisch nach amerikanischem Vorbild und - zum ersten Mal in Deutschland - mit Publikum bei der Aufzeichnung.“ Die Ausstrahlung sei für den Winter vorgesehen.

TV-Koch Tim Mälzer (42), der beim Privatsender Vox mit der Vorabendshow „Schmeckt nicht, gibt's nicht“ bekannt wurde, wird bei Sat.1 eine Koch-Castingshow bekommen, wie Geschäftsführer Nicolas Paalzow dem Mediendienst DWDL.de sagte. Der Kern der Show sei ein „Blind Tasting“, in dem eine vierköpfige Jury nicht weiß, welches Essen von welchem Koch (ob Hobby- oder Profikoch) kommt.

Die ProSiebenSat.1-Senderfamilie wollte am Mittwochabend in Hamburg Details zu den Programmen ihrer Sender in der nächsten Herbst- und Wintersaison bekanntgeben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Das Schicksal von Mirco hat vor sieben Jahren bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Junge wurde entführt, ermordet und verscharrt. Jetzt ist der Fall Mirco wieder da: Als …
Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm

Kommentare