Drehorte von Pumuckl
1 von 11
Vor Meister Eders Werkstatt: Hier suchen der Schreiner, gespielt von Gustl Bayrhammer (li.), und seine Nachbarn einen entflogenen Vogel.
Drehorte von Pumuckl
2 von 11
Sebastian Kuboth (organisiert Führungen zu den alten Drehorten) heute am selben Ort – die Werkstatt wurde abgerissen.
Drehorte von Pumuckl
3 von 11
Erni Singerl als Eders Putzfrau im Hinterhof: Sie starrt in der Folge „Das Spiel mit dem Feuer“ (li.) auf die brennende Küche über der Werkstatt. Hinter ihr sieht man das Vorderhaus mit dem charakteristischen Durchgang.
Drehorte von Pumuckl
4 von 11
Der Durchgang sieht auch heute noch so aus.
Drehorte von Pumuckl
5 von 11
Hier ein Blick aus dem Durchgang: Früher blickte man hier genau auf die Werkstatt.
Drehorte von Pumuckl
6 von 11
In „Pumuckl und die Obstbäume“ (li.) knabbert der Kobold Früchte eines Apfelbaums an. Der stand in einer Kleingartenanlage an der Dachauer Straße.
Drehorte, Pumuckl, Meister Eder
7 von 11
Inwischen wurde der Baum gefällt.
Drehorte von Pumuckl
8 von 11
Das Gartenhaus steht dagegen noch.

Pumuckl-Drehorte: So sehen sie heute aus

Sebastian Kuboth ging auf Spurensuche der Kult-Serie Pumuckl. So sehen die damaligen Drehorte heute aus.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Gorillas, Mondfahrer, Pferdekopfmänner: Das war der ESC 2017
Kiew - Portugal hat den diesjährigen Eurovision Song Contest gewonnen. Deutschland enttäuschte nach den zwei letzten Plätzen der Vorjahre erneut.
Gorillas, Mondfahrer, Pferdekopfmänner: Das war der ESC 2017
ESC 2017 - Die Bilder vom 2. Halbfinale
Kiew - Jungs im Mond, jodelnde und rappende Rumänen, ein Opernsänger mit gleich drei Stimmen - auch beim 2. Halbfinale des ESC 2017 war jede Menge Abwechslung geboten.
ESC 2017 - Die Bilder vom 2. Halbfinale
Die besten Bilder vom 1. ESC-Halbfinale 2017
Kiew - 18 Länder traten im 1. Halbfinale des ESC 2017 an, nur zehn von ihnen kamen weiter. Darunter gab es einige Überraschungen.
Die besten Bilder vom 1. ESC-Halbfinale 2017

Kommentare