+
Da hilft auch das Gebet nicht mehr: Die Quoten von „Wetten, dass..?“ haben ein historisches Tief erreicht.

Quote für "Wetten, dass..?" auf historischem Tief

Hamburg - Mit der schwächsten Einschaltquote der “Wetten, dass..?“-Geschichte hat sich Moderator Thomas Gottschalk aus dem Jahr 2009 verabschiedet.

Nur 8,94 Millionen Zuschauer schalteten am Samstagabend ab 20.15 Uhr das ZDF ein - so wenige wie noch nie seit der ersten Sendung 1981. In diesem Jahr war die Wettshow aus Bremen bereits die fünfte, die unter der Zehn-Millionen-Marke blieb.

20 Millionen Zuschauer in den 80er Jahren

Nur die Sendung aus Offenburg im Januar (10,63 Millionen) und die erste Show mit Assistentin Michelle Hunziker im Oktober in Freiburg (11,29 Millionen) knackten die Schallmauer. In den 80er Jahren hatte die Live-Sendung noch um die 20 Millionen Zuschauer angelockt. Bei einem Marktanteil von 29,7 Prozent landete am Samstagabend trotzdem noch fast jeder dritte Zuschauer beim ZDF. Doch vor allem jüngere Zuschauer wandern zu den Castingshows ab. Das zweite Halbfinale von “Das Supertalent“ auf RTL verfolgten 5,82 Millionen Zuschauer.

Das entsprach einem Marktanteil von 19,4 Prozent. Bei der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen hatte RTL einen Marktanteil von 28,3 Prozent - Gottschalk kam auf 23 Prozent. In erfolgreicheren Zeiten sah auch beim jüngeren Publikum noch jeder Dritte “Wetten, dass..?“. Den ARD-Krimi “Donna Leon - Blutige Steine“ sahen 4,42 Millionen Menschen (14,4 Prozent), die Weihnachtskomödie “Santa Clause 2: Eine noch schönere Bescherung“ auf Sat.1 fand 2,58 Millionen Interessierte (8,3 Prozent), das Action-Spektakel “Kung Fu Hustle“ auf ProSieben 1,47 Millionen (4,8 Prozent).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser Game-of-Thrones-Star spielt bei „Das Boot“ mit
Die Dreharbeiten zur TV-Serie „Das Boot“ haben bereits begonnen. Nun wird bekannt, dass auch ein bekannter deutscher Games-of-Thrones-Star mit an Bord ist: Tom Wlaschiha.
Dieser Game-of-Thrones-Star spielt bei „Das Boot“ mit
Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Das Schicksal von Mirco hat vor sieben Jahren bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Junge wurde entführt, ermordet und verscharrt. Jetzt ist der Fall Mirco wieder da: Als …
Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm

Kommentare