Ostbahnhof für alle S-Bahnen gesperrt – U-Bahnen sind überfüllt

Ostbahnhof für alle S-Bahnen gesperrt – U-Bahnen sind überfüllt
+
Die Schauspieler Bernadette Heerwagen (Kommissarin Angelika Flierl), Alexander Held (Kommissar Schaller) und Marcus Mittermeier (Kommissar Harald Neuhauser) sind in der ZDF-Krimi-Reihe "München Mord" zu sehen.

6,76 Millionen Zuschauer

Quoten von „München Mord“ sind nicht zu toppen

Berlin - Krimi geht immer: Der Film „München Mord: Einer der's geschafft hat“ verbuchte im Fernsehen am Samstag um 20.15 Uhr die größte Publikumsresonanz.

Die Zuschauer wissen, was gut ist: der exzentrische, Gelbwurst essende Alexander Held im Columbo-Mantel. 6,76 Millionen Zuschauer verfolgten die Geschichte um den Anschlag auf einen Unternehmer, der das Ermittlertrio mit Angelika Flierl (Bernadette Heerwagen), Harald Neuhauser (Marcus Mittermeier) und Ludwig Schaller (Alexander Held) nach Tschechien weit zurück in die Zeit vor dem Fall des Eisernen Vorhangs führt. Der Marktanteil betrug 21,2 Prozent.

Gut lief es auch fürs Erste: Die mehr als drei Stunden lange Show „Klein gegen Groß - Das unglaubliche Duell“ mit Kindern gegen Erwachsene mit Moderator Kai Pflaume interessierte 5,63 Millionen Menschen (19,2 Prozent) - die „Tagesschau“ hatten zuvor allein im Ersten noch 7,27 Millionen (25,1 Prozent) verfolgt. Die RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ kam auf 3,39 Millionen Zuschauer (11,2 Prozent) und der Sat.1-Science-fiction-Film „Das fünfte Element“ mit Bruce Willis auf 1,91 Millionen (6,2 Prozent).

Die Doppelfolge der Kabel-eins-Krimiserie „Hawaii Five-0“ brachte es auf 1,35 Millionen Zuschauer (4,3 Prozent) sowie 1,38 Millionen (4,4 Prozent), die französische Filmkomödie „Verstehen Sie die Béliers?“ auf Vox auf 1,15 Millionen (3,7 Prozent), der ProSieben-Mysterythriller „Another Me - Mein zweites Ich“ mit Sophie Turner auf 1 Million (3,2 Prozent) und die RTL-II-Serie „Game of Thrones“ auf 0,91 Millionen (2,9 Prozent).

Wenn Sie Krimis mögen, empfehlen wir Ihnen, an diesem Sonntag (19. März) um 20.15 Uhr den Tatort im Ersten zu sehen. Klaus Borowski ermittelt im Darknet. Lesen Sie eine Tatort-Tatort-Vorab-Kritik unserer Partnerseite Merkur.de.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Netflix: Mit diesem Tweet verärgerte der Streaming-Dienst seine Kunden
Mit einem Twitter-Post führte der US-Streamingdienst Netflix seinen Kunden vor Augen, wie genau er über diese Bescheid weiß. Viele Kunden reagierten empört.
Netflix: Mit diesem Tweet verärgerte der Streaming-Dienst seine Kunden
Hört Inka Bause bei "Bauer sucht Frau" auf? Sie hat neue Pläne
Sie ist das Gesicht der RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“: Inka Bause (49). Schon die 13. Staffel flimmerte bis vor kurzem über die TV-Bildschirme in ganz Deutschland.
Hört Inka Bause bei "Bauer sucht Frau" auf? Sie hat neue Pläne
Wo läuft „Sissi“ an Weihnachten 2017 im TV?
Es ist jedes Jahr wieder eine der wichtigsten Fragen zum Fest: Kommt „Sissi“ an Weihnachten im Fernsehen? Hier erfahren Sie die Sendetermine zum Fernsehklassiker 2017.
Wo läuft „Sissi“ an Weihnachten 2017 im TV?
„Schwiegertochter gesucht“-Beate: Traurige Beichte
Pünktlich zum elften Staffelfinale von „Schwiegertochter gesucht“ hat sich Kult-Single Beate mit Moderatorin Vera getroffen, um über Männer zu reden. Das endet in einer …
„Schwiegertochter gesucht“-Beate: Traurige Beichte

Kommentare