+
Im Quoten-Duell zwischen dem Klitschko-Kampf auf RTL und "Wetten, dass..?" im ZDF wurde die Lanz-Show am Samstagabend gnadenlos vermöbelt.

Quoten: Klitschko vermöbelt Lanz

Schlechtestes "Wetten, dass..?" aller Zeiten

  • schließen

München - Im Quoten-Duell zwischen dem Klitschko-Kampf auf RTL und "Wetten, dass..?" im ZDF wurde die Lanz-Show gnadenlos vermöbelt. "Wetten, dass..?" fiel sogar auf ein Allzeit-Tief.

Wie der Branchendienst "Meedia" am Sonntagmorgen berichtet, verfolgten 11,02 Millionen Zuschauer den klaren Sieg von Wladimir Klitschko bei RTL.Dagegen fiel "Wetten, dass..?" mit 6,85 Millionen auf den geringsten Wert, den je eine reguläre "Wetten, dass..?"-Sendung erreicht hat - nur das Mallorca-Desaster (Sommer-Special) holte noch weniger.

So war der Klitschko-Kampf auf RTL

So war "Wetten, dass..?" im ZDF

Bitter: Während des Kampfes erreichte RTL mit seinem Box-Spektakel zum Teil mehr als doppelt so viele Zuschauer wie Markus Lanz mit "Wetten, dass..?".

Die genaue Quoten-Analyse von "Meedia" zeigt: Als Klitschko in den Ring stieg, wanderten die ZDF-Zuschauer scharenweise zu RTL.

"Wetten, dass..?"-Bilder: Hollywood-Stars und sexy Schlagersängerin

"Wetten, dass..?": Hollywood-Stars und sexy Schlagersängerin - Bilder zur Sendung

Schon nach dem Sendungsstart um 20.15 Uhr blieb "Wetten, dass..?" unter dem Niveau der vorigen Mallorca-Sendung vom Juni, die noch eine Quote von 6,74 Millionen holte. Hatte Lanz bei seinen Auftritten von Dezember bis Februar im Durchschnitt noch 8,62 Millionen bis 9,10 Millionen Zuschauer zum Einschalten gebracht, kam er am Samstagabend nur für wenige Minuten über die 8,5-Millionen-Marke. Und zwar gegen 21.10 Uhr, als der Boxkampf auf RTL noch nicht begonnen hatte.

Als der Klitschko-Kampf um 21.58 Uhr eingeläutet wurde, kassierte Lanz quotenmäßig ordentlich Prügel. Klitschko kletterte über die 10-Millionen-Marke. Im Laufe der Ringschlacht schalteten sogar über 11 Millionen ein. Lanz dümpelte dagegen um die 6-Millionen-Marke herum.

Klitschko verprügelt Powetkin: Die Bilder der Schlacht von Moskau

Klitschko verprügelt Powetkin: Die Bilder der Schlacht von Moskau

Lediglich in den Ringpausen wanderten die Zuschauer zurück zu Lanz: Wenn beim Boxen Werbung lief, schaltete rund 1 Million weg, der Großteil zum ZDF.

Als auf RTL schließlich das Urteil verkündet wurde, schauten über 12 Millionen Menschen zu. "Wetten, dass..?" sah sich ein paar Minuten früher auf seinem Tiefpunkt, blieb nur knapp über der 5-Millionen -Marke.

Erst zehn Minuten nach dem Ende des Klischko-Kampfes und kurz vor dem Ende von "Wetten, dass..?" schalteten gegen 23 Uhr wieder mehr Menschen zum ZDF.

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Nach der Trennung von Mehmet Scholl ist die ARD auf der Suche nach einem oder mehreren TV-Experten für die Fußball-WM 2018. Ein Weltmeister scheint Favorit zu sein, ein …
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Die zweite Staffel von „MasterChef“ hat 24 Folgen mit jeweils 50 Minuten und startet am Montag nach der Bundestagswahl mit Neuzugang Nelson Müller in der Jury.
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller

Kommentare