+
“Fastnacht in Franken“ lockte viele vor den TV-Bildschirm.

„Erfolgreichste Sendung des BR-Fernsehens seit 1991“

Rekord-Einschaltquote bei „Fastnacht in Franken“

Veitshöchheim - Für den BR ist es ein neuer Zuschauerrekord: Die Live-Übertragung der Prunksitzung „Fastnacht in Franken“ haben fast 4,5 Millionen Menschen in Deutschland vor den Bildschirmen verfolgt.

„Damit liegt die diesjährige Live-Sendung nicht nur im Vergleich aller „Fastnacht in Franken“-Sendungen auf dem ersten Platz, sondern ist auch die erfolgreichste Sendung des BR- Fernsehens seit 1991“, teilte der Bayerische Rundfunk (BR) am Samstag mit. Die 30. Ausgabe der Prunksitzung des Fränkischen Fastnacht-Verbandes war am Vorabend live aus dem fränkischen Veitshöchheim nahe Würzburg gesendet worden.

„Ich freue mich, dass das Interesse unseres Publikums an „Fastnacht in Franken“ gerade im Jubiläumsjahr so herausragend war“, zeigte sich BR-Intendant Ulrich Wilhelm zufrieden. Die Veranstaltung wird seit 1987 live im BR übertragen. Heuer schalteten 2,60 Millionen Zuschauer aus Bayern und nochmals 1,9 Millionen außerhalb des Freistaats die Sendung ein. Damit lag der Marktanteil in Bayern bei 52,6 Prozent - so hoch wie nie zuvor.

Den Ticker des Abends können Sie auf Merkur.de nachlesen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Nach der Trennung von Mehmet Scholl ist die ARD auf der Suche nach einem oder mehreren TV-Experten für die Fußball-WM 2018. Ein Weltmeister scheint Favorit zu sein, ein …
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Die zweite Staffel von „MasterChef“ hat 24 Folgen mit jeweils 50 Minuten und startet am Montag nach der Bundestagswahl mit Neuzugang Nelson Müller in der Jury.
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller

Kommentare