Daniele Negroni (l.) und Luca Hänni standen im Finale

Rekordtief fürs DSDS-Finale

Berlin - Das Finale von Deutschland sucht den Superstar ist am Samstagabend im Quotentief versunken. So wenige Zuschauer haben sich noch nie dafür interessiert.

So wenige haben noch nie ein DSDS-Finale geguckt: Nur 4,71 Millionen Menschen haben am Samstagabend die entscheidende Sendung der RTL-Castingshow “Deutschland sucht den Superstar“ eingeschaltet, in der der Schweizer Luca Hänni (17) den Titel holte. Das entsprach ab 20.15 Uhr einem Marktanteil von 18,1 Prozent.

Deutschland hat einen Schweizer Superstar! Die Fotos des Kuschelfinales

Deutschland hat einen Schweizer Superstar! Die Fotos des Kuschelfinales

Im vergangenen Jahr verfolgten das Finale noch gut 6,3 Millionen Menschen, 2010 noch etwa 7,6 Millionen, 2009 etwa 6,1 Millionen. Das Finale der ersten DSDS-Staffel im Jahr 2003, als Alexander Klaws gekürt wurde, sahen im März 2003 sogar 12,8 Millionen Menschen.

In der von Privatsendern begehrten Zielgruppe der werberelevanten 14- bis 49-Jährigen kam der Kölner Privatsender RTL mit seiner Show am Samstag auf immerhin 28,3 Prozent (2,68 Millionen Menschen), im Vorjahr waren es aber noch mehr als 35 Prozent.

Trotz mauer Quote, was womöglich auch am lauen sommerlichen Abend in weiten Teilen Deutschlands lag, war RTL mit DSDS der Quotensieger zur besten Sendezeit am Samstag.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sommerhaus der Stars 2018: Jens Büchner und seine Frau Daniela ziehen ein
Nach dem Dschungelcamp kommt nun das Sommerhaus der Stars 2018. Hier erfahren Sie, was Sie über Malle-Jens und seine Daniela unbedingt wissen müssen.
Sommerhaus der Stars 2018: Jens Büchner und seine Frau Daniela ziehen ein
„Schrecklich unsympathischer Typ“: Tim Mälzer zeigt TV-Moderator den Mittelfinger
Alles andere als souverän, aber dafür ziemlich authentisch reagierte TV-Koch Tim Mälzer auf einen Streich vor versteckten Kameras. 
„Schrecklich unsympathischer Typ“: Tim Mälzer zeigt TV-Moderator den Mittelfinger
Sommerhaus der Stars: Wer sind eigentlich Stephanie Schmitz und Julian Evangelos?
Stephanie Schmitz und Julian Evangelos nehmen am „Sommerhaus der Stars 2018“ teil. Wer? Das müssen Sie zu den Kandidaten aus „Love Island“ wissen.
Sommerhaus der Stars: Wer sind eigentlich Stephanie Schmitz und Julian Evangelos?
Patricia Blanco und Nico Gollnick im Sommerhaus der Stars 2018: Das ist das „Promi“-Paar
Patricia Blanco und Nico Gollnick sind Kandidaten im Sommerhaus der Stars 2018: Die Roberto Blancos Tocher war schon in mehreren Trash-TV-Formaten zu sehen.
Patricia Blanco und Nico Gollnick im Sommerhaus der Stars 2018: Das ist das „Promi“-Paar

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.