+
Merlin Leonhardt spelt einen "leicht verpeilten Individualisten".

ER ist der Neue bei "GZSZ"

Berlin/Potsdam - Auf London und Amerika folgt Babelsberg: Schauspieler Merlin Leonhardt (23) steht jetzt in Potsdam für die RTL-Soap “Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (“GZSZ“) vor der Kamera.

Ab September wird der gebürtige Karlsruher Politikstudent Till “Bommel“ Kuhn zu sehen sein und einen“leicht verpeilten Individualisten“ verkörpern, wie der Sender mitteilte.

Der blauäugige Blondschopf ist mit 17 Jahren nach London gegangen, um Schauspieler zu werden. Nach einem Amerika-Aufenthalt versucht er seit 2009, als Schauspieler in Berlin Fuß zu fassen. Zuletzt hat er für die Inga-Lindström-Romanze “Der Tag am See“ für das ZDF vor der Kamera gestanden.

In der Freizeit mag es der Schauspieler gerne rasant: Er fährt Motorrad und mag Sportarten wie Fechten und Sportschießen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Skandal-Verleihung: Musikpreis Echo wird abgeschafft
Den Echo wird es in dieser Form nicht mehr geben. Nach dem Skandal um Kollegah und Farid Bang wird der Musikpreis abgeschafft.
Nach Skandal-Verleihung: Musikpreis Echo wird abgeschafft
Bachelor geht fremd - Rosenkavalier sucht jetzt Frau mit Rundungen 
Mit den schlanken Ladys hat es bei Bachelor Jan Kralitschka nicht wirklich geklappt, jetzt sucht er eine Frau mit Kurven. 
Bachelor geht fremd - Rosenkavalier sucht jetzt Frau mit Rundungen 
Neues Gesicht für „das aktuelle Sportstudio“ - Mit ihr haben wohl die wenigsten gerechnet 
Mit dieser Frau haben sicher die wenigsten gerechnet: Das Moderatoren-Team für „das aktuelle Sportstudio“ bekommt Verstärkung. 
Neues Gesicht für „das aktuelle Sportstudio“ - Mit ihr haben wohl die wenigsten gerechnet 
Schock bei „Let‘s Dance“: Promi bricht sich den Fuß und kann nicht mehr mittanzen
Jimi Blue Ochsenknecht kann nicht mehr bei „Let‘s Dance“ mittanzen. Den Grund für sein Ausscheiden und den Kandidaten, der für ihn in der Sendung nachrücken wird, gab …
Schock bei „Let‘s Dance“: Promi bricht sich den Fuß und kann nicht mehr mittanzen

Kommentare