+
Wer ist in der aktuellen "Dschungelcamp"-Staffel dabei? Wir machen den Kandidaten-Check.

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

Die Dschungelcamp-Kandidaten im Check

  • schließen

München - Alle Jahre wieder schickt RTL zehn Möchtegern- oder veraltete TV-Stars in das Dschungelcamp. Wer ist in diesem Jahr bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" dabei und hat die größten Chancen auf den Sieg? Wir machen den Kandidaten-Check.

Am 13. Januar 2013 startet RTL mit der sechsten Ausgabe von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Zwei Wochen lang werden mindestens zehn TV-Stars und Show-Größen im australischen Dschungelcamp Ekel-Prüfungen über sich ergehen lassen müssen und die Zuschauer mit Streitereien und Liebesgeschichten erheitern. Welcher Möchtegern- oder veralteter TV-Star wird in diesem Jahr dabei sein? Die ersten zehn Namen sind bereits bekannt, wenn auch unbestätigt:

Olivia Jones

Was macht sie zum Star? Olivia Jones ist Deutschlands bekannteste Drag Queen. Ihr Markenzeichen: Der trotz ihrer geschätzten Körpergröße von dreieinhalb Metern überdimensional wirkende Kopf – und ihre scharfe Zunge. Sie bringt bereits TV-Erfahrung mit: Für den NDR hat sie mehrfach den „Christopher Street Day“ moderiert, für RTL war sie Grand-Prix-Reporterin. Spannend wird es, Olivia Jones ohne Perücke und Schminke zu sehen. Ob sie dann noch jemand erkennt?

Streit-/Liebes-Potential: Olivia Jones trägt ihr Herz auf der Zunge und ist für ihre Läster-Attacken bekannt. Wer es sich mit ihr verscherzt, wird sich auf eine einsame Zeit im Dschungel gefasst machen müssen. Die TV-Zuschauer dürften also viel zu lachen haben. Wer allerdings darauf hofft, Olivia Jones verliebt zu erleben, dürfte enttäuscht werden: An die riesige Blondine kommt so schnell niemand ran.

Ihre Chancen auf die Dschungel-Krone: Die Drag-Queen wird mit Bravour die Dschnungel-Prüfungen meistern und sich für nichts zu schade sein. Gleichzeitig ist sie eine der schillerndsten Persönlichkeiten im diesjährigen Dschungelcamp. Deshalb: Olivia Jones hat gute Chancen auf den Titel der „Dschungel-Queen“.

Helmut Berger

Was macht ihn zum Star? Mit Helmut Berger ist der Dschungelcamp-Produktionsfirma ein wahrer Coup gelungen. Berger wurde in den 1960er-Jahren in der Hauptrolle von Viscontis „Ludwig II“ zum Weltstar. Als erster Mann überhaupt zierte er das Cover der „Vogue“. Ausschweifende Partyexzesse mit Alkohl, Drogen und zahlreichen Affären brachten ihn in die Boulevard-Blätter. Wer könnte also am Lagerfeuer mehr zu erzählen haben, als er? Allerdings dürfte es für manche RTL-Zuschauer schwierig werden, seinen Geschichten zu folgen: Berger kündigte bereits an, im Camp nur Italienisch oder Französisch zu reden.

Streit-/Liebes-Potential: Ein Mann wie Helmut Berger streitet sich nicht mit anderen Dschungelcamp-Kandidaten. Er sagt seine Meinung und legt sich dann in seine Hängematte. In Liebesangelegenheit ist Helmut Berger kein Kostverächter. Männer oder Frauen? Egal. Hauptsache exzessiv. Doch wird sich einer der anderen Kandidaten für ein Techtelmechtel mit Helmut Berger eignen?

Seine Chancen auf die Dschungel-Krone: Ausgezeichnet. Helmut Berger hat genug Lebenserfahrung, um sich nicht vor dem Verspeisen von Straußeneiern zu ekeln, den Lager-Koller zu ertragen und dann auch noch für Unterhaltung zu sorgen. Die Zuschauer werden ihn lieben.

Iris Katzenberger

Was macht sie zum Star? Iris Katzenberger ist die Mutter von Daniela Katzenberger. Und was macht Daniela Katzenberger zum Star? Eine Reality-Sendung auf Vox, ihre platinblonde Mähne und ein paar Werbespots. Mit der Verpflichtung von Iris Katzenberger hat die Produktionsfirma in die unterste Trash-TV-Schublade gegriffen: Die Dunkelhaarige durfte bislang lediglich in ein paar Dokusoaps mitwirken.

Streit-/Liebes-Potential: Von irgendjemandem muss Vox-Sternchen Daniela Katzenberger ihr loses Mundwerk geerbt haben. Hoffentlich von ihrer Mutter, wird sich der RTL-Zuschauer wünschen. Ansonsten könnte Iris Katzenberger eine relativ langweilige Dschungel-Bewohnerin werden. Doch sie wird wissen, was von ihr erwartet wird: Plaudereien am Lagerfeuer über intime Details ihrer warum auch immer berühmten Tochter.

Ihre Chancen auf die Dschungel-Krone: Eher gering. Als Außenseiter könnte sie es dennoch weit bringen. Vielleicht wird sie in Zukunft als beste Freundin von Olivia Jones und Helmut Berger durch die Partyszene der Republik tingeln.

Joey Heindle

Was macht ihn zum Star? Der 19-jährige Joey Heindle aus Freising hat seine Koch-Ausbildung abgebrochen – um bei „Deutschland sucht den Superstar“ berühmt zu werden. Seine größte Leistung: Mit seinem Gesang jagte er Dieter Bohlen aus dem „DSDS“-Studio. Nach seinem Fünf-Minuten-Ruhm will er seine Karriere nun ordentlich voran bringen und zieht ins Dschungelcamp.

Streit-/Liebes-Potential: Joey Heindle scheint hyperaktiv zu sein und hat Potential die Dschungel-Nervensäge zu werden. Da ist Streit mit den anderen Kandidaten vorprogrammiert. Die Zuschauer können noch darauf hoffen, dass sich der Jungspund seine Zeit mit einer Liebesgeschichte vertreibt. Als Herzensdame dürfte er Bachelor-Kandidatin Georgina ins Auge gefasst haben.

Seine Chancen auf die Dschungel-Krone: Äußerst gering. Nur eine heiße Affäre kann verhindern, dass er von den Zuschauern als erster Kandidat aus dem Dschungel gewählt wird.

Patrick Nuo

Was macht ihn zum Star? Im Gegensatz zu Joey Heindle hat Patrick Nuo tatsächlich ein bisschen Musik-Karriere hinter sich. Die ersten beiden Singles des Schweizer Sängers landeten 2003 immerhin in den Top 25 der Hitparaden. Er spielte in der Telenovela „Lotta in Love“ mit, war Jury-Mitglied bei „Deutschland sucht den Superstar“ und machte beim „TV total Turmspringen“ mit.

Streit-/Liebes-Potential: Patrick Nuo hat auf jeden Fall beste Aussichten, der Camp-Casanovas zu werden. Der 30-Jährige dürfte bei Georgina und Fiona beste Chancen auf eine heiße Dschungel-Affäre haben.

Seine Chancen auf die Dschungel-Krone: Eher mäßig. Zumindest den Titel des Liebes-Königs wird er voraussichtlich Joey Heindle streitig machen. Doch für die Dschungel-Krone wird es zum Schluss nicht reichen.

Georgina Bülowius, eigentlich lautet ihr Nachname Fleur

Was macht sie zum Star? Als Star geht Georgina Bülowius/Fleur noch lange nicht durch. Als potentielle Liebesgefährtin hat sie sich zwar dem RTL-Bachelor angeboten, doch der wollte die Rothaarige nicht. Geblieben ist der 21-Jährigen der Ruf als Oberzicke – und der Ehrgeiz, endlich berühmt zu werden.

Streit-/Liebes-Potential: Georgina zickt, wann immer sie den Mund aufmacht. Vor allem unter Camp-Bedingungen - ohne Make-Up und Spiegel, dafür aber eingepfercht mit neun anderen Kandidaten - werden ihre Natter-Qualitäten aufblühen. Das wird ein hämischer Spaß für jeden TV-Zuschauer! Vielleicht gibt es als Schmankerl noch heiße Wasserspielchen mit Joey Heindle oder Patrick Nuo...

Ihre Chancen auf die Dschungel-Krone: Die Dschungel-Krone wird es sicherlich nicht werden, dafür aber die Kreisch-Krone, wenn sie zu einer Dschungel-Prüfung antritt. Die rothaarige Georgina wird dennoch dank ihres Rumgezickes und einer potentiellen Liebesgeschichte weit kommen.

Klaus Baumgart

Was macht ihn zum Star? Von der Nordseeküste in den Dschungel: Er ist der „Dicke“ von „Klaus und Klaus“ und vielleicht sowas wie ein One-Hit-Wonder. Der Hit „An der Nordseeküste“ sorgt jährlich beim Karneval für Super-Stimmung. Doch ansonsten ist es ruhig geworden um den norddeutschen Blödel-Barden. Zeit also, sich im Dschungel seinen Fans wieder in Erinnerung zu rufen.

Streit-/Liebes-Potential: Klaus Baumgart geht keiner Konfrontation aus dem Weg: Obwohl er von 1990 bis 1993 Vize-Präsident beim VfB Oldenburg war, wurde er im Jahr 2009 ausgeschlossen, weil er die Vereinsführung harsch kritisiert hatte. Klaus bringt also Potential für lautstarke Dschungel-Streitereien mit. Liebestechnisch hätte er vielleicht noch Chancen bei Iris Katzenberger – wenn der Funke überspringt.

Seine Chancen auf die Dschungel-Krone: Kaum. Klaus Baumgart ist wohl eher der Kandidat, der den Dschungel als erster verlassen darf.

Arno Funke

Was macht ihn zum Star? Ist ein Krimineller ein Star? Arno Funke wurde Ende der 80er- und Anfang der 90er-Jahre als Kaufhaus-Erpresse „Dagobert“ berühmt. Mit technischem Aufwand führte er die Polizei lange an der Nase herum. Sein Fals gilt als die längste und aufwändigste Erpressung in der deutschen Kriminalgeschichte. Arno Funke wird im Dschungelcamp viel zu erzählen haben.

Streit-/Liebes-Potential: Arno Funke gilt als hochintelligent. Sollte er wirklich mal in Streitereien involviert werden, wird er vermutlich als Gewinner aus dem Wortgefecht gehen. Doch ansonsten ist noch völlig offen, wie er seine zwischenmenschlichen Beziehungen zu seinen Camp-Kollegen aufbauen wird.

Seine Chancen auf die Dschungel-Krone: Arno Funke wird Dschungelprüfungen mit Bravour meistern, mit den anderen Kandidaten wird er gut zurecht kommen. Die Zuschauer wird er mit erstaunlichen Geschichten begeistern. Alles in allem: „Dagobert“ ist einer der Favoriten für den Titel „Dschungelkönig“.

Fiona Erdmann

Was macht sie zum Star? Fiona Erdmann besetzt in dieser Dschungelcamp-Staffel die alljährliche Model-Position. Die Zuschauer werden ihren Bikini-Auftritten entgegenfiebern. Bekannt wurde die Brünette dem weibilchen Publikum zwischen 14 und 35 Jahren als sie 2007 bei „Germanys Next Topmodel“ dabei war. Danach versuchte sie ihren kurzfristigen Ruhm durch gelegentliche TV-Auftritte zu halten. Jetzt geht’s in den Dschungel.

Streit-/Liebes-Potential: Fiona wird die schärfste Konkurrentin von Georgina. Jippieh, das schreit nach einem Zickenkrieg der feinsten Art. Ebenso wie Georgina ist Fiona in ihren TV-Auftritten besonders durch Lästereien aufgefallen. Beide Mädchen setzen ihren ganzen Ehrgeiz für ein Ziel ein: Berühmt zu werden. Dabei dürften sie sich des öfteren ins Gehege kommen. Vielleicht auch bei einer heißen Affäre mit Dschungel-Mitbewohner Patrick Nuo.

Ihre Chancen auf die Dschungel-Krone: Ebenso wie Georgina droht Fiona ein frühes Aus.

Juliette Schopmann

Was macht sie zum Star? Juliette Schopmann hat an der ersten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ teilgenommen. Das Finale im Jahr 2003 verlor sie gegen Alexander Klaws. In diversen Musik-Sendungen ist sie seitdem immer wieder im Fernsehen zu sehen.

Liebes-/Streit-Potential: Juliette Schoppmann hat mit ihrem Liebesleben bislang für viel Wirbel gesorgt. Nach einer Affäre mit ihrem Casting-Kollegen Daniel Lopes verkündete sie zwei Jahre später die Liebes-Beziehung mit Ex-No-Angels-Sängerin Lucy Diakovska. Wird sie im Dschungelcamp erneut ihr Herz verlieren? Und wenn ja: An einen Mann oder eine Frau?

Ihre Chancen auf die Dschungel-Krone: Ähnlich wie ihren beiden Mitwohnerinnen Georgina und Fiona werden Juliette Shoppmann keine großen Chancen auf die Dschungel-Krone eingeräumt. Ihr größtes Problem: Sie ist zu perfekt. Das langweilt die TV-Zuschauer.

Von Kerstin Lottritz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Netflix: Mit diesem Tweet verärgerte der Streaming-Dienst seine Kunden
Mit einem Twitter-Post führte der US-Streamingdienst Netflix seinen Kunden vor Augen, wie genau er über diese Bescheid weiß. Viele Kunden reagierten empört.
Netflix: Mit diesem Tweet verärgerte der Streaming-Dienst seine Kunden
Hört Inka Bause bei "Bauer sucht Frau" auf? Sie hat neue Pläne
Sie ist das Gesicht der RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“: Inka Bause (49). Schon die 13. Staffel flimmerte bis vor kurzem über die TV-Bildschirme in ganz Deutschland.
Hört Inka Bause bei "Bauer sucht Frau" auf? Sie hat neue Pläne
Wo läuft „Sissi“ an Weihnachten 2017 im TV?
Es ist jedes Jahr wieder eine der wichtigsten Fragen zum Fest: Kommt „Sissi“ an Weihnachten im Fernsehen? Hier erfahren Sie die Sendetermine zum Fernsehklassiker 2017.
Wo läuft „Sissi“ an Weihnachten 2017 im TV?
„Schwiegertochter gesucht“-Beate: Traurige Beichte
Pünktlich zum elften Staffelfinale von „Schwiegertochter gesucht“ hat sich Kult-Single Beate mit Moderatorin Vera getroffen, um über Männer zu reden. Das endet in einer …
„Schwiegertochter gesucht“-Beate: Traurige Beichte

Kommentare