+
Magdalena Brzeska und Erich Klann. Infos zu "Let´s Dance" im Special bei RTL.de.

Let's Dance: Nackte Haut und Akrobatik

  • schließen

München - Vier Kandidatinnen haben am Mittwoch bei der RTL-Show "Let's Dance" um den Einzug ins Halbfinale gekämpft. Dabei zeigten die Tanz-Damen viel Haut und akrobatische Kunstücke mit ihren Beinen.

Beim Paso Doble trägt Ex-Profi-Sportlerin Magdalena Brzeska ein knallrotes langes Abendkleid. Der Clou: Es ist vom Dekolleté über den Oberkörper bis unten durchgehend geschlitzt. Während sie mit Partner Erich Klann den Paso Doble zu Santa Esmeralds "Don't Let Me Be Misunderstood" tanzt, fragen sich die Zuschauer staunend: Was trägt sie wohl drunter?

Die Jury ist nach dem Auftritt jedenfalls überzeugt von der Leistung und bewerten den Tanz mit 39 Punkten. Auch beim zweiten Durchgang sorgt Magdalena Brzeska mit ihrem Slowfox zu "Can't Take My Eyes Off You" von Franke Valli für einen Höhepunkt in der Show. Sagenhafte 40 Punkte lautet das Urteil der Jury.

Rebecca Mir und ihr Tanzpartner Massimo Sinató beenden die erste

Tanzrunde mit einem Jive zu dem Song "Marry You" von Bruno Mars. Die Ex-"Topmodel"-Kandidatin kann es nicht lassen und lüftet ihren Rock. Auf ihrem Höschen steht geschrieben: "Just Married". Zwar punktet sie mit ihrer Ausstrahlung, doch die Tanzleistung reißt die Jury nicht so recht vom Hocker. 33 Punkte bekommt das Paar. Beim zweiten Durchgang erhalten Rebecca Mir und Massimo Sinató mit dem Langsamen Walzer zu Sarah McLachlans "Angel" immerhin 34 Punkte.

Nicht so gut ist es für Stefanie Hertel gelaufen. Der mit Sergiy Plyuta getanzte Quickstep zu "Walking On Sunshine" von Katrina And The Waves überzeugt die Jury so gar nicht. Da hilft auch das tief dekolletierte gelbe Kleid nicht. 28 Punkte bekommt die Volksmusikerin zum Schluss. In der zweiten Runde sind es immerhin zwei Punkte mehr für einen Paso Doble zu "I Was Made For Loving You" von KISS. Doch das lange schwarze Kleid, das den Blick frei gibt auf ihre langen Beine, scheint beim Publikum gut anzukommen: Die Volksmusikerin wird ins Halbfinale gewählt.

Am Ende des Abends war es die blinde Sängerin Joana Zimmer, die den letzten Tanz auf's Parkett bei "Let's Dance" legt. Der Wiener Walzer zu Kelly Clarksons "Breakaway" und der Samba zu "Sunny" von Boney M. konnten weder Jury noch Publikum überzeugen. Sie muss die Show verlassen.

Alle Infos zu "Let´s Dance" im Special bei RTL.de.

lot

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp 2018: Termin für Start steht fest
Dschungelcamp 2018: Der Termin für den Start der neuen Staffel steht endlich fest. Hier finden Sie alle Informationen zu den Sendeterminen.
Dschungelcamp 2018: Termin für Start steht fest
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
„Dark“ ist nicht nur von deutschen Mystery-Fans euphorisch aufgenommen worden - auch die amerikanische Presse feiert die erste deutsche Netflix-Serie. Nach den zehn …
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und eine …
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“
Steffen Henssler hofft bei der dritten Ausgabe seiner ProSieben-Spielshow „Schlag den Henssler“ auf bessere Quoten, weiß aber auch, dass er noch Zeit benötigt.
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“

Kommentare