+
Kai Pflaume, Günther Jauch und Dieter Bohlen (v.l.) sind am Wochenende im TV zu sehen.

Pflaume, Jauch und Bohlen

Die TV-Highlights am Wochenende

Berlin - Das Wochenende steht vor der Tür und viele sind reif für einen Abend auf dem Sofa. Wir stellen Ihnen die passenden TV-Highlights der kommenden Tage vor.

Eine weitere Arbeitswoche neigt sich dem Ende zu. Viele haben da nur einen Wunsch: Einen entspannten Abend zuhause zu verbringen und gemütlich fernzusehen. Passend dazu stellen wir Ihnen die TV-Highlights am Wochenende vor.

Freitag, 20:15 Uhr: 5 gegen Jauch - Prominentenspecial (RTL)

In einer neuen Folge der beliebten Quiz-Show stellt sich Günther Jauch einer bunten Promi-Truppe. Der Moderator tritt gegen Til Schweiger, Jana Ina Zarella, Wayne Carpendale, Matze Knop und Waldemar Hartmann an. Moderiert wird die unterhaltsame Show von Oliver Pocher.

Freitag, 20:15 Uhr: The Voice of Germany (Sat.1)

Die dritte Staffel der Castingshow befindet sich gerade in der Phase der "Blind Auditions". Die Juroren (Nena, Max Herre, Samu Haber und The BossHoss) können die Kandidaten zunächst nicht sehen und sollen nur die Stimmen bewerten. Da auch die Zuschauer nicht alle Kandidaten sehen können, sorgt die Sendung immer wieder für Überraschungen.

Samstag, 20:15 Uhr: Die Deutschen Meister 2013 (ARD)

Höchstleistungen in ungewöhnlichen Disziplinen: Das verspricht die neue Spielshow mit Kai Pflaume. In der Auftakt-Runde empfängt er die Kandidaten Katarina Witt und Axel Prahl, die um ein Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro kämpfen werden. Als Außenreporter ist Atze Schröder im Einsatz.

Samstag, 20:15 Uhr: Wilsberg (ZDF)

Hochspannung im Samstagskrimi: In der Folge "Hengstparade" ist ein Mann angeklagt, der seine Ehefrau getötet haben soll. Für Schmunzler sorgt Wilsbergs Bekannter Ekki - diesmal beim "Sexismusseminar".

Samstag, 20:15 Uhr: Das Supertalent (RTL)

Feueralarm in der vierten Ausgabe der Castingshow: Ein Kandidat löst bei der Jury (Dieter Bohlen, Lena Gercke, Bruce Darnell und Guido Maria Kretschmer) wahre Schweißausbrüche aus.

Samstag, 20:15 Uhr: Joko gegen Klaas unzensiert - Das Duell um die Welt (ProSieben)

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf treten in einem neuen "Duell um die Welt" wieder gegeneinander an. Der Wettkampf führt die beiden dieses Mal durch fünf Kontinente: Europa, Asien, Afrika, Amerika und Australien.

Sonntag, 20:15 Uhr: Tatort (ARD)

Am Sonntagabend ist es Zeit für Deutschlands beliebteste Krimiserie. In "Die chinesische Prinzessin" steht der Münsteraner Rechtsmediziner Prof. Boerne (Jan Josef Liefers) unter dringendem Tatverdacht.

Das sind die beliebtesten Showmaster

Das sind die beliebtesten Showmaster

msa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Bachelorette 2018: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Diese Kandidaten bei „Die Bachelorette“ 2018 haben eine Rose bekommen. Hier finden Sie den Überblick: Wer ist schon raus? Und wer ist noch dabei? Der aktuelle Stand nach …
Die Bachelorette 2018: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Bachelorette 2018: So lief die erste Folge und das haben wir über Nadine Klein gelernt
„Die Bachelorette 2018“ hat begonnen - Nadine Klein begegnete zum ersten Mal den 20 Kandidaten, die ihr Herz erobern wollen. So lief die erste Folge ab.
Bachelorette 2018: So lief die erste Folge und das haben wir über Nadine Klein gelernt
Nadine Klein: Das ist die Bachelorette 2018
Nadine Klein ist die Bachelorette 2018: Das RTL-Format geht in eine weitere Runde. Dieses Mal ist eine ehemalige Bachelor-Kandidatin die Junggesellin.
Nadine Klein: Das ist die Bachelorette 2018
Die Bachelorette 2018: Das sind die Kandidaten
20 Männer wollen die Bachelorette 2018 erobern. Wir zeigen alle Kandidaten im Überblick. Eine Leidenschaft teilen alle.
Die Bachelorette 2018: Das sind die Kandidaten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.