RTL II beendet Zusammenarbeit mit Verona Pooth

Cannes - RTL II wird nicht weiter mit Verona Pooth (39) zusammenarbeiten, die für den Privatsender die inzwischen ausgelaufenen Reihe "Engel im Einsatz" moderierte.

Als Grund gab Programmdirektor Axel Kühn in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur dpa in Cannes an, dass Pooth nach der Insolvenz ihres Mannes Franjo "von den Zuschauern zunehmend kritisch beobachtet" werde und somit im Einsatz für sozial schwache Menschen an Glaubwürdigkeit verloren habe. Die Quoten seien zwar ordentlich, aber auch nicht überragend gewesen.

Erhöhen wird RTL II nach den Worten Kühns sein Engagement bei Live-Konzerten. Neben der Reihe "The Dome", die dieses Jahr wie üblich vier Mal gesendet wird, wird der Sender unter anderem die Love-Parade aus Dortmund zeigen, "Silvester am Brandenburger Tor", die "Ballermann Hits", "Après Ski Hits" und die "Bravo Super Show". Im Herbst steht eine aus England stammende umfangreiche neue Dokusoap mit dem Titel "Der Bluff" an. In ihr tauschen Menschen vier Wochen lang ihre Umgebung und den Beruf. So wird beispielsweise ein Heavy-Metal-Fan und Motorradfahrer als Dirigent klassischer Konzerte auftreten.

Wenn die auf ein halbes Jahr angelegte Vorabendshow "Big Brother" im Sommer abgeschlossen ist, werden voraussichtlich eine Gameshow und ein "Coaching"-Format die Lücke schließen. Die "Big Brother"-Pause stellt RTL II häufiger vor Probleme: Im vergangenen Jahr scheiterte am Vorabend unter anderem eine Schuldnerberatungssendung. Im Herbst gehen am späteren Abend mit "Californication" und "Dexter" zwei neue US-Serien an den Start. Die erfolgreich laufende Serie "Heroes" wird laut Kühn mit einer neuen Staffel fortgesetzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp 2018: Termin für Start steht fest
Dschungelcamp 2018: Der Termin für den Start der neuen Staffel steht endlich fest. Hier finden Sie alle Informationen zu den Sendeterminen.
Dschungelcamp 2018: Termin für Start steht fest
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
„Dark“ ist nicht nur von deutschen Mystery-Fans euphorisch aufgenommen worden - auch die amerikanische Presse feiert die erste deutsche Netflix-Serie. Nach den zehn …
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und eine …
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“
Steffen Henssler hofft bei der dritten Ausgabe seiner ProSieben-Spielshow „Schlag den Henssler“ auf bessere Quoten, weiß aber auch, dass er noch Zeit benötigt.
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“

Kommentare