+
Samuel kann wieder essen und sprechen.

Samuel kann wieder sprechen

Nottwil - Samuel Koch, der verunglückte "Wetten dass..?"-Kandidat kann inzwischen wieder normal sprechen und auch essen. Er ist stabil, bleibt aber weiterhin auf der Intensivstation. 

Thomas Gottschalks verunglückter Wettkandidat Samuel Koch (23) kann wieder normal sprechen und sich normal ernähren. Das teilte das Paraplegiker-Zentrum Nottwil auf seiner Homepage mit. Samuel liege weiterhin auf der Intensivstation, wo er auch in den nächsten Tagen bleiben werde, hieß es. Sein Zustand sei "konstant stabil", schreibt die Klinik.

Auf Wunsch des Patienten und der Angehörigen werden keine weiteren Auskünfte erteilt.

Bilder von Samuels Unfall bei "Wetten dass..?"

Schwerer Unfall verursacht Abbruch von "Wetten, dass..?"

Lesen Sie auch:

Bekannter von Samuel K.: Schwere Vorwürfe gegen das ZDF

Chefarzt: Samuel wird nie mehr normal laufen

Interview mit Samuels Vater: "Wir weinen viel"

Samuel Koch stürzte in der "Wetten dass..?"-Show vom 4. Dezember in den Düsseldorfer Messehallen bei dem Versuch fahrende Autos mit Sprungstelzen zu überspringen. Er blieb regungslos liegen, wurde sofort in eine Klinik gebracht. Tags darauf erlitt er Lähmungen der Gliedmaßen und musste notoperiert werden. Derzeit befindet er sich im Schweizer Paraplegiker-Zentrum. Dort werden seine schweren Verletzungen an der Halswirbelsäule behandelt.

ja

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Das Schicksal von Mirco hat vor sieben Jahren bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Junge wurde entführt, ermordet und verscharrt. Jetzt ist der Fall Mirco wieder da: Als …
Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm

Kommentare