+
Samuel Koch ist ab August für rund zwei Monate bei "Sturm der Liebe" zu sehen.

Er spielt einen Ex-Rennfahrer

Samuel Koch steigt bei "Sturm der Liebe" ein

München - Samuel Koch, seit seinem schweren Unfall bei „Wetten, dass..?“ querschnittsgelähmt, steigt bei der ARD-Serie „Sturm der Liebe“ ein. Seine Rolle ist jedoch zeitlich begrenzt.

Der 26 Jahre alte Schauspieler wird voraussichtlich vom 8. August an über einen Zeitraum von rund zwei Monaten den Rennfahrer Tim Adler spielen, der nach einem schweren Autounfall auf den Rollstuhl angewiesen ist, teilte das Pressebüro „Sturm der Liebe“ am Dienstag in München mit.

2009 war Koch Regiepraktikant bei der Serie

Koch war bereits 2009 Regiepraktikant bei der Serie, die montags bis freitags im Nachmittagsprogramm zu sehen ist. „Ich freue mich über meine Rückkehr zu "Sturm der Liebe"“, wurde Koch in der Mitteilung zitiert. „Schließlich habe ich während dieser Praktikumszeit meine Leidenschaft für die Schauspielerei entdeckt.“

Koch war in der ZDF-Show „Wetten, dass..?“ im Dezember 2010 beim Versuch, mit speziellen Sprungstiefeln über fahrende Autos zu springen, schwer verunglückt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz

Kommentare