+
Sarah Brandner in "Bella Austria": Bella (Andrea Sawatzki, l.) bewirbt sich in einer Praxis bei zwei jungen, etwas arroganten Physiotherapeuten (Franz Hartwig, Sarah Brandner).

Schweinis Sarah startet Karriere beim ZDF

München - Sarah Brandner, die Freundin von Bayern-Star Bastian Schweinsteiger, ist Model, Spielerfrau und ab Donnerstag auch TV-Star. Beim ZDF startet sie um 20.15 Uhr ihre Fernsehkarriere.

"Es war total aufregend und lustig, weil ich eine arrogante, kühle Physiotherapeutin spielen durfte", schwärmt die 23-Jährige in der Bild-Zeitung und verrät gleich ein paar Details zu ihrer ersten TV-Rolle. 

Die schönsten Spielerfrauen der Welt

Die schönsten Spielerfrauen der Welt

Neben Andrea Sawatzki ist sie am Donnerstagabend ab 20.15 Uhr in  "Bella Australia" im ZDF zu sehen. Nach Informationen der Bild will die Freundin von Bastian Schweinsteiger künftig auch Schauspielunterricht nehmen, um weiter an ihrer Karriere zu basteln.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Nach der Trennung von Mehmet Scholl ist die ARD auf der Suche nach einem oder mehreren TV-Experten für die Fußball-WM 2018. Ein Weltmeister scheint Favorit zu sein, ein …
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Die zweite Staffel von „MasterChef“ hat 24 Folgen mit jeweils 50 Minuten und startet am Montag nach der Bundestagswahl mit Neuzugang Nelson Müller in der Jury.
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“
Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“ wird eingestellt.
Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“
Zwei Bayern rocken „Wer wird Millionär?“ - Wir haben die Fragen zum Mitraten
Am Montag begrüßte Quizmaster Günther Jauch die TV-Zuschauer zu einer Sonderausgabe von „Wer wird Millionär“, bei der diesmal nur 18-Jährige antreten durften. Zwei junge …
Zwei Bayern rocken „Wer wird Millionär?“ - Wir haben die Fragen zum Mitraten

Kommentare