+
Alexandra Neldel ist zum Start als "Wanderhure" zu sehen

"Wanderhure" zum Auftakt

Sat.1 Gold: Sender startet am Donnerstag

Unterföhring - Der neue Free-TV-Sender Sat.1 Gold geht am Donnerstag an den Start, er soll eine Marktlücke bei der Altersgruppe ab 50 schließen.

Zuschauer zwischen 49 und 64 Jahren sollen sich hier bei Spielfilmen, Serien, Magazinen und Reportagen vergnügen. Zum Auftakt gibt es Mittelalterspektakel im Doppelpack: „Die Wanderhure“ und „Die Rache der Wanderhure“. ProsiebenSat.1 schließt damit nach Ansicht des Geschäftsführers Jürgen Hörner eine Marktlücke für die mittlere Altersgruppe. „Hier werden die wichtigen Entscheidungen in der Familie getroffen“, sagte er mit Blick auf die Werbeindustrie.

Positiv und harmonisch geht es nach Ansicht der Fernsehmacher bei den Zuschauern „in den besten Jahren“ zu, die von dem Puppenpärchen Waltraud und Stella ins Programm eingeführt werden. „Wir sind reif, reif, überreif“, trällern die beiden älteren Damen. Und so wird bei Sat.1 Gold gekocht, geraten, erklärt und reportiert. Auch fürs Herz und für Spannung wird gesorgt, etwa bei „Gräfin gesucht“ oder in der „SchicksalsAKTE“, getreu dem Sendermotto „Mir geht's gold“. Sendebeginn ist an diesem Donnerstagabend zur Primetime.

dpa

Die beliebtesten Körperteile der Stars

Die beliebtesten Körperteile der Stars

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Netflix-Serie „Dark“ geht weiter: Promi aus dem Dschungelcamp ist dabei 
Das Netflix eine zweite Staffel „Dark“ plant, ist kein Geheimnis. Nun geht es aber wirklich weiter. Die Dreharbeiten für den Serien-Hit starten. Dabei ist übrigens ein …
Netflix-Serie „Dark“ geht weiter: Promi aus dem Dschungelcamp ist dabei 
„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Das sind die Kandidaten
Die Kandidaten für „Das Sommerhaus der Stars“ 2018 stehen fest: Hier erfahren Sie, welche „Promis“ bei der RTL-Show mitmachen.
„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Das sind die Kandidaten
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Die evangelische Kirche in Frankfurt will einen Dokumentarfilm über die Schicksale von Heimkindern in der Nachkriegszeit zeigen. Doch die Betroffenen lädt sie dazu nicht …
Ex-Heimkinder sollen draußen bleiben
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig
Was sich lange abgezeichnet hat, ist bald traurige Wahrheit: Viva macht Ende des Jahres die Schotten dicht. Nach 25 Jahren verabschiedet sich der Sender, der sich …
Viva ist Geschichte: Darum macht der erste Satz von Heike Makatsch aus dem Jahr 1993 heute traurig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.