+
Die Affäre um Karl-Theodor zu Guttenberg war Vorlage für einen Satire-Film, der im März auf Sat.1 ausgestrahlt wird.

Sat.1 zeigt Guttenberg-Satire

Berlin - Wie ein Minister über seine gefälschte Doktorarbeit stolpert ist Thema eines Fernsehfilms, den Sat.1 im März ausstrahlt. Die Satire spielt auf die Affäre Guttenberg an.

Der Privatsender Sat.1 wird die Politsatire „Der Minister“ am 12. März (20.15 Uhr) ins Fernsehen bringen. In dem Film spielt Hauptdarsteller Kai Schumann den Minister Franz Ferdinand von und zu Donnersberg und Johann von Bülow seinen besten Freund Max Drexel, der sich als Ghostwriter von Franz Ferdinands Doktorarbeit und seiner Reden betätigt, wie Sat.1 am Dienstag mitteilte.

Die Geschichte sei angelehnt an reale politische Ereignisse der jüngsten Vergangenheit, gerade rund um den Aufstieg und Fall von Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU), hieß es. In weiteren Rollen spielen Walter Sittler als Franz Ferdinands Vater, der mit strengen Augen das Schicksal seines Sohnes verfolgt, und Katharina Thalbach als Kanzlerin Murkel.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Claus Kleber sucht den Absender dieses rührenden Briefes
München - Der ZDF-Nachrichtensprecher Claus Kleber will einem jungen Man auf dessen Brief antworten, hat aber keine Adresse. Vielleicht können ihm ja seine …
Claus Kleber sucht den Absender dieses rührenden Briefes
Herzversagen: „Game of Thrones“-Riese stirbt mit nur 36 Jahren
London - Großbritannien trauert um seinen größten Mann: Der britische Schauspieler Neil Fingleton, bekannt aus „Game of Thrones“, ist am Samstag unerwartet und viel zu …
Herzversagen: „Game of Thrones“-Riese stirbt mit nur 36 Jahren
Diskussionen um den „Tatort“: Krimikenner verteidigt „Babbeldasch“
Ludwigshafen - Der neue „Tatort“ aus Ludwigshafen kommt ohne ausformuliertes Drehbuch aus. Dafür wird viel Dialekt gesprochen. Das ist schon vor der Ausstrahlung …
Diskussionen um den „Tatort“: Krimikenner verteidigt „Babbeldasch“
„Mona Lisa“-Erfinderin von Welser: So lief meine Hirn-OP
München - Nur ihr Mann wusste Bescheid: Vor ihren erwachsenen Kindern und dem Rest der Familie hielt TV-Journalistin Maria von Welser ihre Schockdiagnose geheim.
„Mona Lisa“-Erfinderin von Welser: So lief meine Hirn-OP

Kommentare