+
Dieter Nuhr will beim "Satire Gipfel" allein auf der Bühne stehen.

"Satire Gipfel": Nuhr will alleine unterhalten

Berlin - Dieter Nuhr, neuer Chef im Ring beim ARD-“Satire Gipfel“ liebt die Einsamkeit und will die Sendung im wesentlichen alleine bestreiten.

“Feste Bühnenpartner wird es nicht geben“, sagte der 49-Jährige in einem Gespräch mit dem “Münchner Merkur“ (Samstagsausgabe). “Ich bin jetzt auf der Bühne seit knapp 20 Jahren auf mich allein gestellt, das halte ich aus. Ich bin Einsamkeit gewöhnt. Im Gegenteil ­ ich fände es viel zu anstrengend, plötzlich im Team zu arbeiten.“ Gäste seien aber willkommen.

“Ich fände es auch schön, wenn Mathias Richling öfter mal in seinen zahlreichen parodistischen Rollen reinschauen würde. Dann müsste ich den Bundespräsidenten oder die Kanzlerin nicht selber in die Sendung einladen. Die haben ja so wenig Zeit. Ich habe mit Mathias aber noch nicht gesprochen. Die Sache ist ja noch frisch. Und es ist ja auch noch Zeit.“

Richling hatte zu Beginn der Woche seinen Rückzug vom “Satire Gipfel“ nach knapp zwei Jahren bekanntgegeben. Am Dienstag wurde bekannt, dass Nuhr seinen Job übernimmt. Der Rundfunk Berlin- Brandenburg (rbb) wird die Sendung künftig mit dem Westdeutschen Rundfunk koproduzieren. Bislang war der Bayerische Rundfunk Partner des rbb.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oberbayer Heinrich stellt bei Jauch einen Rekord für die Ewigkeit auf
Für Heinrich Röhrl (68) haben sich die jahrelangen Bemühungen wirklich gelohnt. Nach der  Sendung ging er mit 125.000 Euro heim - und einem Rekord. 
Oberbayer Heinrich stellt bei Jauch einen Rekord für die Ewigkeit auf
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Promi Big Brother steuert auf das Finale hin. Die Zahl der mehr oder minder bekannte Stars im Container schrumpft. Es wird spannend. Wer bei der aktuellen Staffel dabei …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Promi Big Brother: Voting-Panne am Tag 10 - was steckt dahinter?
So eine Panne gab es noch nie bei „Promi Big Brother“: Niemand musste am Sonntagabend das Haus verlassen! Was war in der Live-Show passiert?
Promi Big Brother: Voting-Panne am Tag 10 - was steckt dahinter?
Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik
Sarah Knappik musste bei Promi Big Brother immer wieder ordentlich einstecken. Was sich allerdings nun ein Mit-Kandidat leistete, ging einen Schritt zu weit.
Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik

Kommentare