+
Kurt Beck fordert eine Stellungnahme vom ZDF

Schleichwerbung in ZDF-Show?

„Wetten, dass..?“-Vorwürfe: Beck will Antworten

Mainz - Nach den Vorwürfen der Schleichwerbung gegen „Wetten, dass..?“ erwartet ZDF-Verwaltungsratschef Kurt Beck eine Reaktion des Senders.

„Es ist (...) selbstverständlich, dass ich als Vorsitzender des Verwaltungsrates des ZDF den Intendanten bitten werde, zu den Vorhaltungen Stellung zu nehmen und die heutige Praxis darzustellen“, teilte der scheidende rheinland-pfälzische Ministerpräsident am Dienstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Mainz mit.

Er verwies aber zugleich auf Vorgänge von 2007 und früher: „Es handelt sich dabei um Vorgänge, die lange zurückliegen, die auch in den Gremien erörtert wurden.“ Darauf habe es seinerzeit Reaktionen des Senders und Veränderungen in Abläufen und Kontrollen gegeben.

Das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ hatte berichtet, die Firma Dolce Media biete seit Jahren die Möglichkeit, für Millionensummen verbotene Reklame in Deutschlands populärster Fernsehshow „Wetten, dass..?“ zu platzieren. Dolce Media wurde von Christoph Gottschalk gegründet, dem Bruder des langjährigen ZDF-Showmasters Thomas Gottschalk. Das ZDF hatte den Vorwurf der Schleichwerbung am Montag zurückgewiesen. Nur in einer Ausgabe 2007 habe es eine „grenzwertige Preispräsentation“ gegeben, wonach die Redaktion und Gottschalk auf die Gewinnspielregeln des Senders hingewiesen worden seien. Thomas Gottschalk hatte auf den Artikel betroffen reagiert.

Auch der ZDF-Fernsehrat will sich laut „Spiegel Online“ mit dem Thema befassen. Beck scheidet an diesem Mittwoch nach 18 Jahren aus gesundheitlichen Gründen als Regierungschef aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schmutziges Detail beim Bachelor aufgetaucht! Darum lachen jetzt alle über Kandidatin Carina
Am Mittwochabend flimmerte die heiße Phase beim Bachelor auf RTL über Millionen TV-Bildschirme. Doch anstatt über Daniel Völz (32) zu diskutieren, lachen die Zuschauer …
Schmutziges Detail beim Bachelor aufgetaucht! Darum lachen jetzt alle über Kandidatin Carina
Michael Schulte beim Eurovision Song Contest: Beendet er unsere ESC-Seuche?
Michael Schulte ist unser Kandidat für den ESC 2018 in Lissabon. Beendet der Youtube-Star Deutschlands Seuchenjahre beim Eurovision Song Contest?
Michael Schulte beim Eurovision Song Contest: Beendet er unsere ESC-Seuche?
Senta Berger ermittelt fürs ZDF im Flüchtlingsheim
Flüchtlinge  verschwinden aus einem Heim in München. Niemand weiß, wohin. Bei internen Ermittlungen gegen Polizisten kommt Kriminalrätin Eva Maria Prohacek (Senta …
Senta Berger ermittelt fürs ZDF im Flüchtlingsheim
„Das passiert mir nicht oft“: ESC-Sieger Michael Schulte sorgt auch für überraschte Reaktionen
Michael Schulte fährt für Deutschland zum Eurovision Song Contest. Der ESC-Sieger sorgt bei manchen für enttäuschte Reaktionen - bei anderen für überraschte.
„Das passiert mir nicht oft“: ESC-Sieger Michael Schulte sorgt auch für überraschte Reaktionen

Kommentare