+
Porno in den Nachrichten: Dieser peinliche Fehler unterlief einem schwedischen Sender.

Sex statt Fakten

Schweden: Porno-Panne in Nachrichten

Stockholm - Peinlicher Fauxpas: Während einer schwedischen Nachrichtensendung lief im Hintergrund ein schlüpfriger Porno. Mitschnitte eines Zuschauers lassen daran keinen Zweifel.

Die Moderatorin führt ein Interview mit einem Moskau-Korrespondenten, im Hintergrund läuft ein Porno: Dieses peinliche Missgeschick ist dem schwedischen Nachrichtensender "TV4 News" unterlaufen.

Den Zuschauern ist das sofort aufgefallen. Viele schnitten das Schmuddel-Malheur mit und stellten es ins Netz. Die Videos auf YouTube bezeugen ohne Zweifel: Auf dem Monitor hinter der Moderatorin läuft ein Porno. "Zuerst fiel mir auf, dass da eine nackte Frau war. Dann wurde schnell klar, dass sie Sex hatte“, erzählt ein Zuschauer der schwedischen Nachrichtenseite The Local.

Den Mitarbeitern des Senders fiel die Panne zunächst nicht auf - der schmutzige Streifen lief geschlagene zehn Minuten lang. Inzwischen bestätigte ein Sprecher den peinlichen Vorfall. Er wies aber auch darauf hin, dass niemand aus der Redaktion den Porno angeschaut habe. Der Monitor sei lediglich mit einem Server verbunden, der zu einem anderen Sender von "TV4" gehöre.

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

msa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

#MeToo + #NotHeidisGirl: Kritik an GNTM erreicht neue Stufe – ProSieben reagiert
Mit dem Schlagwort #NotHeidisGirl protestieren im Netz zahlreiche junge Frauen gegen „Germany's next Topmodel“. 
#MeToo + #NotHeidisGirl: Kritik an GNTM erreicht neue Stufe – ProSieben reagiert
So viel Gage erhalten die Bachelor-Kandidatinnen wirklich
Fünf Damen sind noch im Rennen um die Gunst des Bachelors Daniel Völz. Aber abgesehen von der Liebe: Was springt da eigentlich finanziell für die Mädels raus? Nun wurden …
So viel Gage erhalten die Bachelor-Kandidatinnen wirklich
ESC-Vorentscheid 2018: Das ist Kandidatin Ivy Quainoo
Ivy Quainoo war die erste Gewinnerin der Castingshow „The Voice of Germany“. Jetzt tritt sie beim ESC-Vorentscheid 2018 an. Zum Porträt.
ESC-Vorentscheid 2018: Das ist Kandidatin Ivy Quainoo
VoXXclub beim ESC-Vorentscheid 2018: Das ist die Volksmusik-Boygroup
VoXXclub treten beim ESC-Vorentscheid 2018 an: Das ist die bayerische Schlager-Band, die Deutschland beim Eurovision Song Contest vertreten will.
VoXXclub beim ESC-Vorentscheid 2018: Das ist die Volksmusik-Boygroup

Kommentare