+
Tatort: Kriegssplitter

TV-KRitik zu „Kriegssplitter“

Schweizer Tatort am Sonntag: Zwischen Krimi und Familiendrama

  • schließen

München - Gesellschaftlich relevante Themen hat sich der Schweizer Tatort auf seine Fahnen geschrieben und bleibt auch in der Episode „Kriegssplitter“ diesem Grundsatz treu. Die Tatort-TV-Kritik:

Es sind die Folgen des Tschetschenienkrieges, den wohl die wenigsten hierzulande noch wirklich im Kopf haben dürften, die im beschaulichen Luzern für noch mehr Blutvergießen sorgen.

Ein ermordeter investigativer Journalist, ein tschetschenischer Killer, die russische Botschaft und ein Geschwisterpaar, das nach Vergeltung sinnt – der elfte Fall der Kommissare ­Flückiger (Stefan Gubser) und ­Ritschard (Delia Mayer) ist weit verzweigt und fordert volle Konzentration vom Zuschauer. Keine leichte Krimikost am Sonntagabend, dafür ein atmosphärisch dicht inszenierter Film, der sich nicht damit begnügt, Plattitüden aus dem Drehbuch abzufilmen.

Regisseur Tobias Ineichen entwirft einen stimmigen, manchmal vielleicht etwas sperrigen Fall, der zwischen Krimi und Familiendrama schwankt. Richtig gut wird diese Episode, wenn sich Ineichen auf das Geschwisterpaar in diesem Film verlässt, Joel Basman (großartig als Nurali Balsiger) und Yelena Tronina (als traumatisierte Nura Achmadova) adeln die Geschichte mit ihrem grandiosen Spiel. Die Erinnerungen an ihre Kindheit in Tschetschenien und den Tod der Mutter stecken wie Kriegssplitter tief unter ihrer Haut und schmerzen selbst beim ­Zuschauen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp 2018: Dr. Bob warnt Kandidatinnen mit großen Brüsten
Im Januar 2018 ziehen wieder neue Kandidaten ins Dschungelcamp. Dr. Bob warnt bereits alle Teilnehmerinnen mit großen Brüsten vor einer Gefahr.
Dschungelcamp 2018: Dr. Bob warnt Kandidatinnen mit großen Brüsten
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und eine …
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
„Star Wars Battlefront II“ im Test: Wie gut ist die Fortsetzung?
„Star Wars Battlefront II“ im Test: Wie gut ist die Fortsetzung des Shooters mit der neuen Einzelspieler-Kampagne? Hier geht es zur Review.
„Star Wars Battlefront II“ im Test: Wie gut ist die Fortsetzung?
„Mich interessieren die inneren Kämpfe“
München - So realistisch hat wohl noch keine fiktionale Fernsehproduktion die Radikalisierung eines ganz normalen Deutschen und den Terror des sogenannten Islamischen …
„Mich interessieren die inneren Kämpfe“

Kommentare