"Schwer verliebt" wahrt die Menschenwürde

Ludwigshafen - Die Sat.1-Kuppelshow “Schwer verliebt“ verstößt nach Einschätzung der Medienaufsicht nicht gegen Programmgrundsätze.

Die Experten des zuständigen Programmausschusses hätten keinen Verstoß gegen die Menschenwürde oder den Jugendschutz erkennen können, sagte ein Sprecher der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz am Freitag in Ludwigshafen. Am kommenden Montag werde über den Fall noch in der LMK-Versammlung abschließend abgestimmt.

Bei der Landesmedienanstalt waren mehrere Beschwerden von Zuschauern über die Sendung “Schwer verliebt“ eingegangen. Der Vorwurf: Menschen würden in der Sendung vorgeführt. Eine Kandidatin der Show aus Rheinland-Pfalz hatte kritisiert, dass statt Reality-TV größtenteils gestellte Szenen und erfundene Dialoge präsentiert würden. Der Privatsender hatte sich verwundert über die Vorwürfe gezeigt.

In der Show geht es um mehr oder weniger übergewichtige Singles, die einen Partner suchen. Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) hatte gefordert, solche Formate zu überprüfen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Das Schicksal von Mirco hat vor sieben Jahren bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Junge wurde entführt, ermordet und verscharrt. Jetzt ist der Fall Mirco wieder da: Als …
Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm

Kommentare