+
Die Komikerin Hella von Sinnen (l-r), der Moderator Hugo Egon Balder und der Komiker Wigald Boning posieren am 16.03.2015 in Hamburg in der Kneipe "Zwick" bei einem Fototermin zur Tele 5-Show "Der Klügere kippt nach"

Blaues Kreuz klagt an

Vorwürfe gegen Sauf-Sendung auf Tele 5

Berlin - Der Suchthilfeverband Blaues Kreuz hat die neue Tele-5-Spättalkshow „Der Klügere kippt nach“ kritisiert. „Es ist einfach eine völlig überflüssige Sendung.“

Das sagte Geschäftsführer Jürgen Naundorff in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur. „Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie keine Zukunft hat. Dennoch werden diese Ausstrahlungen negative Folgen haben, weil allein schon der Titel höchst problematisch ist.“ Tele 5 hatte angekündigt, dass die Gäste bei dem neuen Spättalk mit Gastgeber Hugo Egon Balder (Premiere: 6. April) kräftig bechern dürfen. Tele 5, so Naundorff, wolle mit der Show „zuallererst Aufmerksamkeit erzielen“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz

Kommentare