1. Startseite
  2. TV

Siegfried Rauch gestorben: So trauern seine Brüder - Agent plant “etwas für die Fans”

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Beate Winterer

Kommentare

Siegfried Rauch ist am Sonntag in Untersöchering (Kreis Weilheim-Schongau) gestorben.
Siegfried Rauch ist am Sonntag in Untersöchering (Kreis Weilheim-Schongau) gestorben. © dpa

Schauspieler Siegfried Rauch ist am Sonntag unerwartet gestorben. Nun bestätigt sein Manager: Es soll eine Abschiedsfeier für die Fans geben.

München - Montagmorgen, 8.03 Uhr: Sein Profilfoto wurde schwarz-weiß eingefärbt, ein kurzer Text auf Facebook beschreibt das schreckliche Unglück vom Vortag! „Wir trauern um ,unseren Kapitän‘ Siegfried Rauch! Siegfried Rauch ist gestern Abend unerwartet gestorben. - Er war nicht nur Schauspieler, sondern auch ein liebenswerter Ehemann, Freund und fürsorglicher Vater. Sigi wird eine nie füllbare Lücke hinterlassen! Unsere Gedanken sind bei seiner Familie!“, heißt es dort.

Seine Fans sind schockiert. Den ganzen Tag über posten sie Nachrichten, nehmen Abschied, schreiben Gedanken, Wünsche und Beileidsbekundungen nieder. Mehr als 5.000 Kommentare sind es am nächsten Tag. Darunter Sätze wie „Er wird mir immer in guter Erinnerung bleiben als hervorragender Schauspieler sowie als warmherziger freundlicher Mensch“, „Ruhe in Frieden, lieber Siegfried Rauch“ oder „Diese Nachricht war ein großer Schock für mich heute morgen“.

Siegfried Rauch gestorben: Agent plant „etwas für die Fans“

Auch unter seinem letzten Beitrag, den Siegfried Rauch am 9. März auf seiner Facebookseite gepostet hatte, um auf seinen Bayerischen Abend am 1. April in Bad Brückenau hinzuweisen, häufen sich die lieben Abschiedsworte seiner Fans.

Was viele möchten: sich persönlich von ihrem Idol, von ihrem Star verabschieden. „Ja, es wird auf Jeden Fall etwas für die Fans geben“, bestätigt Agent Michael Jodl am Dienstag auf tz-Anfrage. Weitere Informationen zur Beerdigung von Siegfried Rauch - wann und wo sie stattfinden soll - gibt es aber nicht. „Wir sind gerade an der Planung“, sagt Jodl.

Auch das ZDF hat umgeplant: Am Samstag, 17. März, um 12.15 Uhr zeigt der Sender Rosamunde Pilcher: Alte Herzen rosten nicht. Um 13.45 Uhr folgt die letzte Traumschiff-Produktion mit Siegfried Rauch als Kapitän.

Siegfried Rauch gestorben: So trauern seine Brüder

„In der harten Zeit haben wir alle immer zusammengehalten“, hat Siegfried Rauch einmal über seine beiden Brüder Hans und Hermann gesagt. Eine Geschwisterliebe, die nie vergehen sollte. Jetzt, nach dem Tod des beliebten Schauspielers, stehen beide immer noch unter Schock!

Hans, der ältere, hatte im Krankenhaus vom Tod seines Bruders erfahren, wo er derzeit mit Herzproblemen kämpft. Hermann, der jüngere, ein berühmter Fotograf, der schon vor 40 Jahren mit Playboy Gunter Sachs befreundet war und von ihm unterstützt wurde, erreichte die schlimme Nachricht im Altersheim, wo er seit Jahren lebt. Dort wartet Hermann nun auf Hans, der bald zu ihm ins Altersheim ziehen wird. So können sie gemeinsam leben und um ihren Bruder trauern.

Win

Auch für Fans von Rosamunde Pilcher gibt es traurige Nachrichten: Die Bestseller-Autorin ist im Alter von 94 Jahren gestorben.

Auch interessant

Kommentare