+
Seit 27 Jahren eine Familie: Die Simpsons.

Ehe von Homer und Marge gerettet

Simpsons: Bart dementiert Scheidungs-Gerüchte

New York - D'oh! Für die Ehe von Marge und Homer Simpson gibt es doch noch Hoffnung. Das ließ jemand durchblicken, der es wissen muss: deren Sohn Bart.

Auf dem offiziellen Twitter-Profil der „Simpsons“ war ein Bild zu sehen, das zeigt - in Anspielung auf den Running Gag im Vorspann jeder Folge der Cartoon-Serie-, wie Bart immer wieder den Satz „Homer und Marge trennen sich nicht“ auf eine Tafel schreibt. „Stoppt die Gerüchte“, heißt es dazu.

Das Paar aus der Erfolgs-Zeichentrickserie „Die Simpsons“ lasse sich nicht scheiden, sondern trenne sich nur vorübergehend, teilte Produzent Al Jean am Donnerstag per Kurznachrichtendienst Twitter mit. Seine Aussagen aus einem Interview im Magazin „Variety“ seien falsch interpretiert worden.

Homer und Marge trennen sich und Homer verliebt sich in seine Apothekerin, die von Lena Dunham gesprochen wird“, hatte Jean darin gesagt. Per Twitter teilte er aber nun mit, dass „alles zum Status quo zurückkehren werde“.

Die Erfolgsserie „Die Simpsons“ rund um das gelbe Zeichentrickpaar Marge, Homer und ihre drei Kinder Bart, Lisa und Maggie geht in diesem Jahr in ihre 27. Staffel.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Das Schicksal von Mirco hat vor sieben Jahren bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Junge wurde entführt, ermordet und verscharrt. Jetzt ist der Fall Mirco wieder da: Als …
Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm

Kommentare