+
Marcia Wallace war die Stimme von "Edna Krabappel".

Marcia Wallace tot

"Simpsons"-Synchronsprecherin gestorben

Los Angeles - Die als Synchronsprecherin für die Zeichentrickserie "Die Simpsons" bekannte US-Schauspielerin Marcia Wallace ist tot.

Sie starb am Samstag im Alter von 70 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung, wie ihr Sohn Michael Hawley der Tageszeitung "Los Angeles Times" sagte. Wallace lieh in der Serie der stets rauchenden Lehrerin Edna Krabappel ihre Stimme. Im Jahr 1992 wurde sie dafür mit einem Emmy geehrt. Als Schauspielerin hatte Wallace sich durch ihre Auftritte in Fernsehserien wie "Full House", "ALF", "Taxi" oder "Murphy Brown" einen Namen gemacht.

Wallaces Tod sei "ein schrecklicher Verlust", erklärte "Simpsons"-Produzent Al Jean im sozialen Onlinenetzwerk Facebook. Ihr Seriencharakter werde in den Ruhestand geschickt, kündigte er an.

AFP

Ay Caramba! Bilder aus über 20 Jahren Simpsons

Ay Caramba! Bilder aus über 20 Jahren Simpsons

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hoffen auf den Lucky Punch
München - Wladimir Klitschko wird TV-Experte beim Streamingdienst DAZN – und zeichnete im Münchner Boxwerk einen ersten Beitrag auf.
Hoffen auf den Lucky Punch
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Es geht schon wieder los: Promi Big Brother bittet erneut mehr oder minder bekannte Stars in den Container und sperrt hinter diesen ab. Wer bei der aktuellen Staffel …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Das Sommerhaus der Stars 2017: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
RTL zeigt „Das Sommerhaus der Stars“ 2017. Hier erfahren Sie, wer nach der dritten Folge schon raus ist und welche Kandidaten noch dabei sind.
Das Sommerhaus der Stars 2017: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
MTV hat eine sensationelle Nachricht für alle Musikfans
Nachdem der Musiksender MTV 2011 ins Pay-TV wechselte, soll er nun am 1. Januar 2018 wieder ins deutsche Free-TV zurückkehren. 
MTV hat eine sensationelle Nachricht für alle Musikfans

Kommentare