+
Rea Garvey (l.) war von Mary Roos‘ Beichte schockiert.

„Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“

Drama um ESC-Kandidatin: Rea Garvey sorgt in Vox-Show für Schock-Moment

Rea Garvey hat bei der TV-Show „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ auf Vox ein Lied von Mary Roos  gesungen. Völlig unerwartet offenbart dann die Schlagersängerin ein Ehe-Drama vor ihrem ESC-Auftritt.

München - Am Dienstagabend ist es bei der TV-Show „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ zum Drama um Mary Roos (69) gekommen.

Als Sänger Rea Garvey (45) den Song „Aufrecht geh‘n“ der  Schlagersängerin Roos auf Englisch performen wollte, brach die 69-jährige Schlagersängerin plötzlich in Tränen aus. 

Mit dem Song schaffte Roos 1984 den Sprung ins europäische Finale des Eurovision Song Contest. Nun offenbarte sie ein Detail, das bisher im Verborgenen geblieben war.

Mary Roos wurde vor Auftritt beim ESC erpresst

Grund war aber nicht Garveys Neu-Interpretation des Liedes. Die Schlagersängerin klärte die Stars auf und sprach über ihren Auftritt beim ESC 1984.

 „Das war ein katastrophaler Auftritt, ich sage es euch. Da hat eine Freundin von meinem Mann angerufen und mir gesagt sie kriegt ein Kind an dem Tag und wenn ich ihr nicht Geld gebe, würde sie das in der Zeitung schreiben“, erklärt die 65-Jährige. Sie habe damals nur dagestanden und gehofft, dass das Lied bald zu Ende ist, fuhr Roos fort. 

Rea Garvey völlig überrumpelt

Rea Garvey schien von Roos‘ Offenbarung gerührt: „Dann siehst du diese Performance ganz anders. Ich war auf einmal in ihrer Geschichte so verloren.“

Der erste Schock über Roos‘ Geschichte konnte die Freude über die gelungene Show dennoch nicht trüben. Garvey postete ein Bild auf Instagram nach der Show. Darauf sind er und eine lachende Mary Roos zu sehen. 

#singmeinensong2018 now on @vox I’m watching it!!! And you?? God bless

Ein Beitrag geteilt von Rea Garvey (@reagarvey) am

Stars covern Hits in „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“

In der Vox-Sendung „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ kommen je Staffel sieben deutschsprachige Künstler zusammen. Jede Folge ist den Songs eines Künstlers gewidmet. Von diesem covern die jeweils anderen einen Hit und interpretieren ihn in eigenem Stil neu.

Mit dabei sind in der diesjährigen 5. Staffel in Südafrika unter anderem Leslio Clio (“I couldn‘t care less“) und Mark Forster (“Kogong“).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ZDF arbeitete an TV-Sensation: Mega-Angebot an Florian Silbereisen
Diese Nachricht hätte das deutsche Fernsehen durcheinander gewirbelt: Florian Silbereisen sollte als Showmaster zum ZDF wechseln - doch daraus wird nichts. 
ZDF arbeitete an TV-Sensation: Mega-Angebot an Florian Silbereisen
Keine zweite Staffel "Skylines": Kritik an Netflix – Fans und Promis machen Ärger Luft
Von der Frankfurt-Serie "Skylines" auf Netflix wird es keine zweite Staffel geben. Die Enttäuschung bei den Fans ist riesig. 
Keine zweite Staffel "Skylines": Kritik an Netflix – Fans und Promis machen Ärger Luft
Warum die Deutsche Bahn jeden Tag kläglich scheitert 
Die ARD zeigt eine Dokumentation über alte Defizite und neue Aufgaben der Deutschen Bahn.
Warum die Deutsche Bahn jeden Tag kläglich scheitert 
Anne Will und Ehefrau Miriam Meckel trennen sich: Traurige Nachricht vom Vorzeige-Paar
Anne Will und Miriam Meckel verkündeten in einem kurzen Statement eine traurige Nachricht: Das Paar hat sich getrennt. Noch vor drei Jahren hatten die beiden Frauen Ja …
Anne Will und Ehefrau Miriam Meckel trennen sich: Traurige Nachricht vom Vorzeige-Paar

Kommentare