+
Xavier Naidoo bleibt der Sendung "Sing meinen Song" erhalten.

Xavier Naidoo bleibt

"Sing meinen Song": Vox tauscht Besetzung aus

Berlin - "Sing meinen Song" wird mit völlig neuer Besetzung in die zweite Staffel starten. Vox gab die Namen der neuen Teilnehmer bekannt - lediglich Xavier Naidoo bleibt als Mittelpunkt erhalten.

Vox tauscht die Besetzung seiner Musikshow „Sing meinen Song“ bis auf Xavier Naidoo komplett aus. Das teilte der Privatsender am Montag in Berlin mit. Figur im Mittelpunkt der Sendung, in der Sänger ihre Hits gegenseitig covern, werde auch bei der zweiten Staffel Naidoo bleiben. Neben ihm treten bei der Sendung, die nächste Woche in Südafrika aufgezeichnet wird, Daniel Wirtz, Andreas Bourani, Christina Stürmer, Hartmut Engler, Yvonne Catterfeld und die Prinzen auf. Der zweite Durchgang werde am 19. Mai starten. Wie schon bei Staffel eins sollen die gecoverten Titel auch vermarktet werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Bachelorette 2018: Der große Kandidaten-Check nach Folge 1
Beim ersten Treffen mit den Bachelorette-Kandidaten 2018 hat sich gleich gezeigt, welche der Männer interessant werden können. Hier der Überblick.
Die Bachelorette 2018: Der große Kandidaten-Check nach Folge 1
Darum verschenkt „Bachelorette“-Kandidat Jorgo ‚seine‘ Zeit!
Jorgo Alatsas bricht in der ersten Folge „Die Bachelorette“ 2018 einen Rekord: Er bekommt die schnellste Rose in der Geschichte der RTL-Kuppelshow! Lesen Sie hier …
Darum verschenkt „Bachelorette“-Kandidat Jorgo ‚seine‘ Zeit!
Patricia Blanco tickt im "Sommerhaus der Stars" 2018 völlig aus
Patricia Blanko hat sich im „Sommerhaus der Stars“ 2018 mal wieder von ihrer richtig guten Seite gezeigt. Sie ging mächtig auf Bobby Anne Baker los.
Patricia Blanco tickt im "Sommerhaus der Stars" 2018 völlig aus
Die Bachelorette 2018: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Diese Kandidaten bei „Die Bachelorette“ 2018 haben eine Rose bekommen. Hier finden Sie den Überblick: Wer ist schon raus? Und wer ist noch dabei? Der aktuelle Stand nach …
Die Bachelorette 2018: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?

Kommentare