+
Muss Sarah Kulka vielleicht einen Bungee-Sprung vom Kölner Dom machen? RTL hat für das Sommer-Dschungelcamp 2015 darüber nachgedacht, die Promis dort runter zu schicken.

"Ich bin ein Star - lasst mich wieder rein"

Bungee-Sprung vom Kölner Dom? Das ist beim Sommer-Dschungelcamp geplant

  • schließen

Köln - "Ich bin ein Star - lass mich wieder rein": Am 31. Juli startet das Sommer-Dschungelcamp 2015. Wir spekulieren mal ein bisschen, was die "Promis" dort erwarten könnte - und warum wir sicher schon wissen, dass das Dschungelcamp diesmal ohne Kakerlaken auskommen wird.

Update vom 31. Juli 2015: Heute startet "Ich bin ein Star - lasst mich wieder rein" und ein paar so genannte Prominente lassen sich im Dschungel aussetzen. Wir begleiten das Sommer-Dschungelcamp 2015 im Live-Ticker.

Aus dem Dschungel in den Dschungel: Wer als so genannter Promi bereits Zeit im australischen Regenwald verbracht hat, dem hat es dort offenbar so gut gefallen, dass er gleich nochmal rein will. Bei der Sommer-Variante des Dschungelcamps sind insgesamt 27 Ex-Teilnehmer dabei, also nahezu dreimal so viele wie in einer normalen Dschungelcamp-Staffel bei "Ich bin ein Star - holt mich hier raus".

Dieses Sommer-Spektakel hat RTL höchst kreativ "Ich bin ein Star - lasst mich wieder rein" genannt. Gedreht wird diesmal nicht im Dschungel Australiens, sondern im Dschungel deutscher Großstädte. Deswegen handelt es sich streng genommen auch um kein Camp, wie RTL-Sprecher Claus Richter zu unserer Online-Redaktion sagt. Sondern um ein Sommer-Event. Sei's drum, wir nennen es der Einfachheit halber weiterhin Sommer-Dschungelcamp.

Ein paar der Kandidaten des Sommer-Dschungelcamps sind echte Knaller. So ist zum Beispiel die Live-Show und damit das Finale am Samstag, 8. August, bereits komplett ausverkauft. Aber kaum verwunderlich, denn in diesem Spektakel treten Walter Freiwald, Sarah Kulka und Tanja Tischewitsch gegeneinander an - da ist der Regenwaldspaß schon so gut wie garantiert (Regeln siehe weiter unten).

Das könnte die Kandidaten im Sommer-Dschungelcamp 2015 erwarten

Doch was müssen die Teilnehmer tun, wenn sie gewinnen wollen? Laut RTL findet das Sommer-Event im Großstadtdschungel statt. Spinnen wir also mal ein bisschen rum: Vielleicht müssen die Teilnehmer mit Ratten um die Wette durch die Kanalisation kriechen. Oder ohne Smartphone und Stadtkarte den Weg zum nächsten Bio-Bäcker finden. Oder stoisch am Ende einer Rolltreppe stehen bleiben und mal schauen, was passiert. Als die Fernsehclowns Joko und Klaas das mal gemacht haben, hatten sie den Hass der Passanten um sich herum sicher.

Tatsächlich hat sich RTL überlegt, die Sommer-Dschungelcamp-Teilnehmer 2015 mit einem Bungee-Seil vom Kölner Dom springen zu lassen. Ein schneller Blick ins Internet-Lexikon verrät, dass der fast 158 Meter hoch ist und damit die zweithöchste Kirche Europas nach dem Ulmer Münster. So etwas ähnliches wie einen Bungee-Sprung kennen wir ja schon aus dem richtigen Dschungel. Denn jedes Jahr werden ein paar Kandidaten aus einem Flugzeug und mit einem Fallschirm über dem Regenwald abgeworfen. Mitten in Köln und nur mit einem Seil am Fuß wäre das aber schon nochmal eine Runde spektakulärer. Doch RTL-Sprecher Claus Richter dämpft die Vorfreude auf das Sommer-Dschungelcamp direkt: Die Redaktion hatte die Idee zwar, hat sie aber wieder verworfen.

Dschungelcamp 2015: Der Wendler verletzt sich bei Dreharbeiten

Trotzdem scheinen die Teilnehmer auch schon darüber nachgedacht zu haben. Model Sarah Knappik jedenfalls sagte: "Ich weiß gar nicht, was die mit uns vorhaben, aber ich gehe jetzt mal vom Schlimmsten aus. Ich denke, es wird irgendwas mit Bungee Jumping zu tun haben." Und Michael Wendler hat sich bei ersten Dreharbeiten zum Sommer-Dschungelcamp 2015 schon verletzt. Bei einer Aktion namens Rap Slide brach er sich die Hand.

Aber dann dürfen sich Dschungelcamp-Freunde auf jeden Fall darauf freuen, dass einer der Teilnehmer im Kakerlaken-Sarg landet? Und sich unter Millionen der Tierchen begraben lassen muss? Wie einst in einer legendären Dschungelcamp-Folge Daniel Küblböck? Doch auch diese Hoffnung zerschlägt Claus Richter. Kakerlaken wird es beim Sommer-Dschungelcamp definitiv nicht geben. "Versprochen", sagte er sogar. Damit scheidet wohl auch der Besuch in der Kanalisation aus...

Was bleibt dann noch? Gekochte Schafshoden, Krokodilpenisse oder Schweinerosetten verkosten? Lebende Maden und Riesen-Spinnen schlucken? Oder, weil wir ja im Großstadtdschungel sind, Regenwürmer, Nacktschnecken Schmeißfliegen? Immerhin gehören die Dschungel-Delikatessen jedes Jahr zu den Lieblingsprüfungen der Regenwaldfreunde. Doch auch so etwas ist nicht geplant. "Gar nichts in der Art", sagt Claus Richter dazu.

Wieviel das Sommer-Dschungelcamp 2015 dann also mit der Dschungelcamp-Wintervariante im Regenwald zu tun hat, ist fraglich. Aber heißt ja auch nicht Camp, sondern Sommer-Event. Das haben wir ja schon gelernt.

IBES im Sommer-Event: Das sind die Regeln im Dschungelcamp 2015

Was hingegen schon bekannt ist, sind die Regeln. Bislang gab es neun Staffeln, deswegen hat das Sommer-Dschungelcamp neun Live-Sendungen. In jeder Sendung treten jeweils drei Teilnehmer aus der jeweiligen Staffel gegeneinander an, also in der ersten Sendung drei Dschungelcamper aus Staffel 1, in der zweiten zwei Dschungelcamper aus Staffel 2 und so weiter und so fort. Jeder Teilnehmer ist in einer Sendung dabei, weswegen die Gagen für das Sommer-Dschungelcamp wohl niedriger ausfallen werden als für zwei Wochen im Busch.

Das Sommer-Dschungelcamp 2015 ist aber nicht irgendeine weitere Show im Dschungelcamp-Universum, sondern sozusagen ein Bewerbungsmarathon für die 10. Staffel von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus". Die wird im Januar 2016 erneut und altbekannt aus Australien gesendet. Wer das Sommer-Dschungelcamp gewinnt, qualifiziert sich gleich noch einmal für einen Flug nach Down Under und darf erneut am Überlebenskampf im Regenwald teilnehmen.

Sommer-Dschungelcamp 2015: IBES live bei RTL

Das Event wird live aus Köln gesendet. Für die ersten acht Shows gibt es Karten und die kosten zwischen 17 und 22 Euro. Das Finale allerdings müssen die Regenwald-Freunde, die nicht schon eine Eintrittskarte haben, vor dem Fernseher auf RTL verfolgen - die Live-Show um 20.15 Uhr ist restlos ausverkauft. 

Sendebeginn ist ab Freitag, 31. Juli, jeden Tag um 22.15 Uhr, also zu einer Zeit, die Dschungelcamp-Freunde bereits kennen. Das Finale am Samstag, 8. August, beginnt bereits um 20.15 Uhr.

Sommer-Dschungelcamp 2015: IBES im Stream bei RTL Now?

Das reguläre Dschungelcamp im Januar, "Ich bin ein Star - holt mich hier raus", wird zusätzlich im Stream beim Onlineportal des Senders auf RTL Now übertragen. Regenwaldfreunde können sich dort entweder einzelne Shows oder gleich die gesamte Staffel kaufen. Ob sie auch das Sommer-Dschungelcamp 2015 auf diese Art und Weise verfolgen können, ist laut RTL aber noch nicht sicher.

IBES 2105: Das Sommer-Event von RTL in unserem Dschungelcamp-Ressort

Verpassen Sie nichts aus dem Großstadtdschungel - extra für das Dschungelcamp im Sommer haben wir unser Dschungelcamp-Ressort wieder aktiviert. Sendezeiten, Kandidaten, Details: Alles was Sie zum Sommer-Dschungelcamp außerdem wissen müssen, lesen Sie hier.

Sommer-Dschungelcamp 2015: Das sind die Teilnehmer bei IBES

Sommer-Dschungelcamp 2015: Das sind die Kandidaten

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Es geht schon wieder los: Promi Big Brother bittet erneut mehr oder minder bekannte Stars in den Container und sperrt hinter diesen ab. Wer bei der aktuellen Staffel …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Schuhbecks neues Kochbuch: Diesmal wird‘s neubayerisch
Alfons Schuhbeck ist mit neuem Kochbuch zurück im Fernsehen.
Schuhbecks neues Kochbuch: Diesmal wird‘s neubayerisch
Küsse und Stöhnen unter der Decke: Erster Sex bei Promi Big Brother? 
Hat es jetzt den ersten Sex bei Promi Big-Brother gegeben? Die TV-Zuschauer sahen, wie zwei Kandidaten unter der Decke verschwanden.
Küsse und Stöhnen unter der Decke: Erster Sex bei Promi Big Brother? 
Lady Diana: Reichlich Sonderprogramm zum 20. Todestag
Zahlreiche TV-Beiträge gedenken Prinzessin Diana und wollen Licht in das Dunkel ihres Unfalltods bringen. 
Lady Diana: Reichlich Sonderprogramm zum 20. Todestag

Kommentare