+
Sex im „Sommerhaus der Stars“: Willi und Jasmin Herren arbeiteten in der vierten Folge an der Familienplanung.

“Kloitus“ in RTL-Show

Jasmin und Willi: Techtelmechtel auf dem Klo im Sommerhaus der Stars - das sind die Folgen

„Kloitus“ im „Sommerhaus der Stars“: Willi und Jasmin Herren hatten ein Techtelmechtel auf der Gemeinschaftstoilette. Bei „Das große Wiedersehen“ verraten sie, welche Folgen die Nummer hatte.

Update vom 3. September: Achtung, Spoiler! Wenn Sie unvoreingenommen in „Das große Wiedersehen“ im Anschluss an das Sommerhaus-Finale am 3. September gehen wollen, sollten Sie jetzt nicht weiterlesen.

Im „Sommerhaus der Stars“ 2019 gab es eine Premiere, von der viele Zuschauer wohl gehofft hatten, dass sie ihnen erspart bleibt: Es gab den ersten Sommerhaus-Sex. Willi Herren und seine Jasmin zogen sich für eine schnelle Nummer auf die Gemeinschaftstoilette zurück. Allerdings aus einem bestimmten Grund - sie wünschen sich ein Baby und wollten Jasmins fruchtbare Tage nutzen (siehe unsere Meldung unten).

Bei „Das große Wiedersehen“, das am 3. September auf RTL ausgestrahlt wird, aber schon vorab für Premium-Abonnenten auf TV Now zu sehen ist, verriet Willi, welche Folgen das Schäferstündchen hatte: „Sie ist im vierten Monat schwanger.“ Doch als manche Mitkandidaten schon zum Jubeln begannen, beschwichtigte Willi: „Quatsch!“ Also alles nur ein Scherz, es wird kein Sommerhaus-Baby gehen. „Zwei Minuten sind wat kurz“, fügte seine Frau Jasmin hinzu. Doch das Ehepaar will es weiter probieren: „In vier Tagen haben wir wieder die fruchtbaren Tage und das ist es so weit wieder“, erklärt Willi.

Erstmeldung vom 12. August: Sommerhaus der Stars: Die Herrens rammeln auf dem Klo - das ist der Grund

Eigentlich hatten ja Michael Wendler und seine Teenie-Freundin Laura große Töne gespuckt, was ein Schäferstündchen im „Sommerhaus der Stars“ angeht. Letztlich lief dann aber nix zwischen den beiden. In Erinnerung bleibt nur die Popo-Fummelei vom Wendler, der den Allerwertesten seiner Partnerin auch gleich Willi Herren anbot.

In der vierten Folge, die RTL am heutigen Mittwoch ausstrahlt (und die bereits im Streaming-Dienst TV Now zu sehen  ist) macht es tatsächlich zu ersten Mal „Bums“ im „Sommerhaus der Stars“. Und zwar - wenig romantisch - auf der Gemeinschaftstoilette im Pool-Bereich. Da dürfte sogar das Ambiente im schäbigsten Puff noch erotisierender sein. 

Das Paar, das mit dem ersten (Klo-)Sex im „Sommerhaus der Stars“ TV-Geschichte schreibt, sind Willi und Jasmin Herren. Aber bevor der Eindruck aufkommt, die beiden hätten es nur aus Lust und Dollerei getrieben: Die Herrens planen Nachwuchs. Und weil Jasmin ihre fruchtbaren Tage hat, während der Paar an der RTL-Show teilnimmt, muss der Willi eben ran. Hilft ja nix!

„Sommerhaus der Stars“: Wer hat Geschlechtsverkehr auf dem Ekel-Klo?

Vor der RTL-Kamera verrät Jasmin, wie sie den Nachwuchs im Digital-Zeitalter plant: „Meine App rechnet mir genau aus, wann der Eisprung ist. Bevor ich hier reingegangen bin, habe ich da genau geguckt, wann das ist. Weil: Ich lege ja kein Ei umsonst.“

Im Interview mit der Bild-Zeitung räumt Willi Herren im Hinblick auf die Nummer im Klo auch ein: „Es war jetzt nicht die große Romantik.“ 

Tatsächlich stand bei der Angelegenheit der Kinderwunsch im Vordergrund, erklärt Jasmin Herren: „Dafür halten wir uns an einen Fruchtbarkeitskalender und zu diesem Zeitpunkt im Haus sah es ganz günstig aus.“

Hatten sie keine Bedenken, was die anderen Bewohner über ihr Geknatter sagen? Absolut nicht, betont Jasmin. „Es war eine Sache zwischen uns, da lassen wir uns auch nicht reinquatschen.“ Bedenken hatte sie nach eigenem Bekunden nur, ob die Szenen möglicherweise von einer RTL-Kamera gefilmt werden. Wobei Willi Herren betont, dass auf der Toilette eigentlich ein Aufzeichnungs-Verbot herrscht: „Aber wir wussten ja, dass das in der Toilette eigentlich nicht geht.“

„Sommerhaus der Stars“: Jasmin lockt Willi Herren zum Schäferstündchen auf die Toilette

Diese befremdlichen Szenen der Klo-Liebelei zeigt RTL heute im Sommerhaus der Stars: Jasmin setzt sich auf Willis Oberschenkel und beginnt - vor allen anderen Promipaaren - eine intensive Knutscherei. Die Herrens heizen sich gegenseitig an. Jasmin: „Du siehst aber gut aus.“ Willi: „Du siehst gut aus.“ Jasmin: „Du siehst aber lecker aus.“ Willi: „Vor allem riechst Du lecker.“ 

Jasmin huscht ins Sommerhaus-Klo, winkt Willi mit einem Kopfnicken und lüsternem Blick zu sich. Der schaut zuerst ein wenig entgeistert, dann folgt er seiner Frau ins Liebesnest. „Da gibt es halt einen Raum, wo man unbeobachtet ist“, erklärt er im Einspieler und betont: „Mit Romantik hat das jetzt wenig zu tun gehabt. Aber es war effektiv.“ Geht ja schließlich um Familienplanung. Genaueres erfährt und sieht man (zum Glück) nicht. 

Zwecks Familienplanung: Jasmin Herren verschließt die Toiletten-Tür im „Sommerhaus der Stars“. 

„Sommerhaus der Stars“: Neuzugang Sabrina schockiert mit dieser Ekelbeichte

Obwohl Willi sich auf dem Klo unbeobachtet wähnte, bleibt das Schäferstündchen der Herrens den Mitbewohnern nicht verborgen und wird DAS Tratsch-Thema im „Sommerhaus der Stars“. Menowin Fröhlich berichtet angewidert: „Man hat‘s nur kurz erzählt am Tisch und ich fand‘s eigentlich eklig.“

Für die ansonsten sehr offenherzige Sabrina Lange geht Klo-Verkehr gar nicht: „Auf der Toilette kann man nicht geil werden.“ Das sehen die Herrens aber anders: „Das geht!“, verkünden Willi und Jasmin unisono. 

Für Elena Miras ist die Sommerhaus-Toilette viel zu klein für leidenschaftlichen Sex: „Da ist doch gar kein Platz, um es da zu treiben!“ Kate Merlan will sich gar nicht vorstellen, was die Herrens da getan haben: „Da kriege ich keine guten Gedanken in meinem Kopf!“

Menowin Fröhlich ist nach dem Stelldichein gespannt, „ob es ein Mädchen oder ein Junge wird“. Für den Fall der Fälle hat Willi Herren schon zwei Namen parat: Ein Mädchen will er „Melody“ nennen, einen Stammhalter „Willi“. 

Benjamin Boyce, der bislang den Nachwuchs-Plänen seiner Freundin Kate Merlan ablehnend gegenüberstand, wurde offenbar von den Herrens angestachelt. „Vielleicht brauchen wir auch einfach einen guten F*ck“, meint er zu seiner Partnerin. Die saugt kommentarlos an ihrer Zigarette. Willi Herren lacht dreckig.

Ob sich Benjamin und Kate demnächst auch zum „Kloitus“ (O-Ton RTL) auf das „Sommerhaus“-Klo verziehen?

Und ist bei den Herrens schon ein „Sommerhaus“-Baby auf dem weg? Der Bild-Zeitung wollen sie das (noch) nicht verraten. Der Grund: „Die Dreharbeiten sind ja erst wenige Wochen her – und Jasmin wäre also noch nicht über den dritten Monat hinaus.“

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Skylines“ aus Frankfurt: Eine Netflix-Serie, widersprüchlich wie die Stadt
Die neue Netflix-Serie „Skylines“ wurde in Frankfurt gedreht und nutzt Lokalkolorit für die eigene Inszenierung. Das gelingt nicht immer. 
„Skylines“ aus Frankfurt: Eine Netflix-Serie, widersprüchlich wie die Stadt
„Aktenzeichen XY“: Iris (17) seit 39 Jahren vermisst - Pensionierte Ermittler rufen an
Bei „Aktenzeichen XY“ präsentierten das ZDF und Moderator Rudi Cerne einen Cold Case aus Hamburg. Sogar pensionierte Ermittler meldeten sich daraufhin.
„Aktenzeichen XY“: Iris (17) seit 39 Jahren vermisst - Pensionierte Ermittler rufen an
Oktoberfest im ZDF-Fernsehgarten sorgt für Kritik: „Es wird immer schlimmer“
Oktoberfest im ZDF-Fernsehgarten: Wo hat Andrea Kiewel eigentlich dieses Dirndl her? Und was sollen diese Anspielungen, die an einen Erotikfilm erinnern?
Oktoberfest im ZDF-Fernsehgarten sorgt für Kritik: „Es wird immer schlimmer“
Voice of Germany: Sido dreht sich um - er kann nicht fassen, wen er sieht
Rapper Sido zeigte sich bei den Blind Auditions von „The Voice of Germany“ fassungslos. Diese Person hätte er hinter der ungewöhnlichen Stimme nicht erwartet.
Voice of Germany: Sido dreht sich um - er kann nicht fassen, wen er sieht

Kommentare