+
Michael "Bully" Herbig feiert demnächst sein TV-Comeback.

"Spiegel" berichtet

Bully Herbig startet neue Fernsehshow

Hamburg - Gute Nachrichten für alle Bully-Fans: Der Komiker Michael "Bully" Herbig (44) wird nach einer Fernseh-Pause mit einer ProSieben-Show auf den Bildschirm zurückkehren.

Laut dem Sender ist das neue Format für die Saison 2013/14 geplant, wie "Der Spiegel" am Sonntag vorab meldete. In den vergangenen Jahren hatte Herbig sich vor allem seiner Kinoarbeit gewidmet. Die Sketchreihe "Bullyparade", die bis 2002 auf ProSieben lief, hatte Herbig bekanntgemacht. Zuletzt hatte der Komiker auf ProSieben die Castingshow "Bully sucht die starken Männer" präsentiert.

Prominente Sitzenbleiber

Prominente Sitzenbleiber

Über den Sender ließ Herbig ausrichten: "Ich bin jetzt schon seit 16 Jahren mit ProSieben zusammen. Wir praktizieren eine offene Beziehung, vertrauen uns aber dennoch sehr. Natürlich riskiert man zwischendurch auch mal einen Flirt mit anderen Sendern, aber gegessen wird immer noch zu Hause."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp im Live-Ticker: Wirft Matthias Mangiapane heute hin?
Dschungelcamp 2018 im Live-Ticker: Wirft Matthias Mangiapane heute hin? Am Sonntag wurde er schon wieder in die Dschungelprüfung gewählt.
Dschungelcamp im Live-Ticker: Wirft Matthias Mangiapane heute hin?
Giulianas Geständnis am Lagerfeuer: „Hab noch nie mit einem Mann geschlafen“
Ansgar Brinkmann badete mit allen Mädels, Giuliana machte eine überraschende Beichte und Matthias holte - Achtung, Trommelwirbel! - keinen einzigen Stern. Tag 3 im …
Giulianas Geständnis am Lagerfeuer: „Hab noch nie mit einem Mann geschlafen“
Dschungelcamp 2018: Wer ist eigentlich Kandidat Matthias Mangiapane?
Matthias Mangiapane ist im Dschungelcamp 2018. Doch wer ist dieser Kandidat eigentlich? Tipp: Man kennt ihn aus einer anderen RTL-Show.
Dschungelcamp 2018: Wer ist eigentlich Kandidat Matthias Mangiapane?
Tatort-Kritik zum neuen Fall aus Köln: Dieser Krimi ist Pfusch
Der Kölner Tatort mit den Kommissaren schenk und Ballauf kann nicht wirklich überzeugen. Er präsentiert ein Personal, das sich so kalt und leblos anfühlt wie eine …
Tatort-Kritik zum neuen Fall aus Köln: Dieser Krimi ist Pfusch

Kommentare