+
Die Verträge von Mazza und Jordi wurden offenbar nicht verlängert.

Neuauflage der Volksmusik-Sendung

Stadlshow steht offenbar vor dem Aus

  • schließen

München - Die Neuauflage des Musikantenstadls steckt in der Krise: Die Stadlshow steht offenbar schon vor dem Aus - dafür sprechen gleich mehrere Indizien.

Update vom 28. Dezember 2017: Die Stadlshow holte zum Jahreswechsel eine super Quote, unter neuem Namen gibt es die Live-Sendung an Silvester wieder. Wir haben alle Informationen zur Silvestershow 2017, den Gästen sowie der Übertragung im TV und Live-Stream zusammengestellt.

Update vom 19. Dezember 2016: Dieses Jahr darf sich Graz über das Silvesterstadl 2016/2017 freuen. Wir verraten Ihnen, wo und wie Sie das Silvesterstadl 2016/2017 live im TV und im Live-Stream sehen können.

Er sollte nach dem Ende des traditionellen Musikantenstadls der Volksmusik zu einer Verjüngungskur verhelfen. Doch nun steht die modernisierte Stadlshow offenbar selbst vor dem Aus.

Wie die Bild erfahren haben will, wurden die Verträge mit den Moderatoren Francine Jordi (38) und Alexander Mazza (42) vom ORF nicht verlängert. Zudem seien von der Produktionsfirma weder Sendetermine festgesetzt noch Austragungsorte gebucht worden. 

Stadlshow mit mieser Einschaltquote

Geht es nach der Zeitung, ist das Ende der Stadlshow nach einem Krisentreffen der Senderchefs von ARD, ORF und SRG sogar schon beschlossene Sache. Grund seien die miesen Einschaltquoten, die die Stadlshow im September (2,46 Millionen, 9,6 Prozent Marktanteil) einfuhr.

Das wollten ARD, BR und ORF am Mittwoch auf tz-Nachfrage noch nicht bestätigen. „Die Behauptung, dass intern schon eine Entscheidung gefallen sei, entspricht nicht den Tatsachen. Die Partnersender haben beschlossen, nach der Silvesterausgabe nochmals zu beraten und dann über die Zukunft der Stadlshow zu entscheiden“, hieß es in einer Mitteilung. So erkläre sich auch, dass die Verträge mit den neuen Moderatoren nicht verlängert worden seien.

Die Show wurde von Karl Moik erfunden und 1981 in Österreich vom ORF gegründet. Seit 1983 läuft die Eurovisionssendung auch in Deutschland. Sollte die Stadlshow nun aber tatsächlich sterben, wird beim Silvesterstadl am 31. Dezember 2015 vorerst das letzte Mal gemeinsam im TV geschunkelt.

mes

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ZDF-Fernsehgarten: Dessous-Modeshow schockt Fans - „Da sitzen doch Kinder im Publikum“
Beim ZDF-Fernsehgarten am Sonntag sorgte eine Dessous-Modenshow für Aufsehen. Während die einen Fans begeistert waren, waren manche geschockt - wegen zwei bestimmter …
ZDF-Fernsehgarten: Dessous-Modeshow schockt Fans - „Da sitzen doch Kinder im Publikum“
Am Mittwoch beginnt „Die Bachelorette“ 2019! Alle Sendetermine auf RTL 
Die Vorfreude der Fans auf „Die Bachelorette“ 2019 ist bereits riesig. Doch bis zum Starttermin - den RTL offiziell bekannt gab - brauchen sie noch ein wenig Geduld. …
Am Mittwoch beginnt „Die Bachelorette“ 2019! Alle Sendetermine auf RTL 
„Ich b*mse alles!“ - So crazy wird die erste „Bachelorette“-Folge auf RTL
RTL zeigt „Die Bachelorette“ 2019 schon jetzt im Stream bei TV Now. Wir verraten: So crazy wird die erste Folge der neuen Staffel.
„Ich b*mse alles!“ - So crazy wird die erste „Bachelorette“-Folge auf RTL
Das sind die „Bachelorette“-Kandidaten 2019 - RTL bestätigt Sensation: ER ist auch dabei
Ein Blick auf die Kandidaten von „Die Bachelorette“ 2019 zeigt: Männer ohne Sixpack und Mega-Bizeps haben in der RTL-Show keine Chance. Einen der Herren kennen …
Das sind die „Bachelorette“-Kandidaten 2019 - RTL bestätigt Sensation: ER ist auch dabei

Kommentare