Internationaler Bestsellerautor ist tot: Todesursache bereits bekannt

Internationaler Bestsellerautor ist tot: Todesursache bereits bekannt
+
 Stefan Mross moderiert "Immer wieder sonntags": Das Comeback kam bei den Fans nicht gut an.

Fans gnadenlos zu Borg, Lindner und Zarella

„Immer wieder sonntags“ 2019: Erste Sendung mit Stefan Mross floppt grandios

Die ARD-Sendung „Immer wieder sonntags“ ist zurück. Doch die Sendung mit Neu-Moderator Stefan Mross wird nach der ersten Folge am 19. Mai von den Zuschauern zerpflückt.

Rust - Stefan Mross ist wieder auf Sendung. Am 19. Mai startete die neue Staffel von „Immer wieder sonntags“. Allerdings hatten die ARD-Zuschauer nach dem Comeback kein gutes Wort für die Folge übrig. Im Internet überschlugen sich die Kritiker vor Spott.

Neben dem ehemaligen Star-Trompeter, der für die Sendung im Wohnmobil lebt, blamierten sich laut Zuschauer Patrick Lindner, Giovanni Zarella und Andy Borg bei der Rückkehr der Event-Sendung nach dem Brand im Europapark. Vor allem der italienische Sänger Zarella erntete Häme für seine Wolfgang-Petry-Imitation.

„Immer wieder sonntags“ zurück auf Sendung: Zuschauer kritisieren Stefan Mross

Doch die misslungene Italien-Interpretation des TV-Stars war nicht das Fallbeil für Stefan Mross. Die Zuschauer hielten sich auch mit Kritik an der Sendung selbst nicht zurück. Die Nähe zur anderen Gute-Laune-Show der Öffentlichen, dem ZDF-Fernsehgarten, bei dem es zu einem Peinlich-Moment kam, konnte nicht geleugnet werden und wurde auch von den Zuschauern auf Twitter und Co. erwähnt.

„Ich schaue seit Jahren die Sendung ‚Immer wieder sonntags‘ bei der ARD. Aber das heute war die schlechteste, die ich je gesehen habe. Diese Sendung gehört ins Kinderprogramm“, monierte außerdem ein User. Und ein anderer befand: „Also dieses Permanentgeklatsche wäre schon wieder ein Grund, um wegzuschalten.“

Eine andere Sendung läuft auch sonntags, jedoch wesentlich erfolgreicher: Der ZDF-Fernsehgarten, der am 02. Juni mit Stars wie Maite Kelly aufwartet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ist er der Staffel-Schnösel? „Die Bachelorette“-Kandidat Fabio aus München 
Fabio (29) macht keine halben Sachen: Der Münchner ist erfolgreich im Job und fährt Porsche - jetzt fehlt nur noch die „Bachelorette“ zu seinem Glück.
Ist er der Staffel-Schnösel? „Die Bachelorette“-Kandidat Fabio aus München 
Macho-Level 1000 bei „Die Bachelorette“: Muskelprotz Yannic übertrifft alles
Wer dachte, er hat in Sachen Trash-TV schon alles gesehen, wird von „Bachelorette“-Kandidat Yannic eines Besseren belehrt. Der Bodybuilder lässt in der ersten Folge so …
Macho-Level 1000 bei „Die Bachelorette“: Muskelprotz Yannic übertrifft alles
So will „Mister Bayern“ Gerda Lewis rumkriegen: Hat der Münchner Chancen bei der „Bachelorette“?
Als amtierender „Mister Bayern“ kann Marco Schmidt sicherlich bei vielen Frauen punkten - aber auch bei RTL-„Bachelorette“ Gerda Lewis?
So will „Mister Bayern“ Gerda Lewis rumkriegen: Hat der Münchner Chancen bei der „Bachelorette“?
Das sind die „Bachelorette“-Kandidaten 2019 - RTL bestätigt Sensation: Alex ist wieder dabei
Ein Blick auf die Kandidaten von „Die Bachelorette“ 2019 zeigt: Männer ohne Sixpack und Mega-Bizeps haben in der RTL-Show keine Chance. Einen der Herren kennen …
Das sind die „Bachelorette“-Kandidaten 2019 - RTL bestätigt Sensation: Alex ist wieder dabei

Kommentare