+
Stefan Mross würde gerne mal seine Konkurrenz-Show, den ZDF-Fernsehgarten, moderieren.

Stefan Mross möchte ZDF-Fernsehgarten moderieren

Rust - Eigentlich sind die beiden Konkurrenten. Doch ARD-Moderator Stefan Mross und ZDF-Kollegin Andrea Kiewel könnten sich vorstellen, mal die Show des anderen zu moderieren. Das sagt zumindest Stefan Mross.

„Ich habe mit Andrea verabredet, dass ich an einem Sonntag ihre Sendung moderiere, während sie meine Sendung übernimmt“, sagte Mross am Donnerstag in Rust bei Freiburg der Nachrichtenagentur dpa. „Uns würde das Spaß machen und den Zuschauern bestimmt auch. Nur konnten wir unsere Sender noch nicht überzeugen.“ Der 36 Jahre alte Mross präsentiert sonntagvormittags in der ARD die Unterhaltungsshow „Immer wieder sonntags“, die 46-jährige Kiewel parallel den „ZDF-Fernsehgarten“.

Mross startet diesen Sonntag (13. Mai) seine diesjährige Staffel, Kiewel hat bereits in der vergangenen Woche begonnen. „Immer wieder sonntags“ kommt jeden Sonntag, von 10.00 bis 11.30 Uhr, live aus dem Europa-Park in Rust und erreicht im Durchschnitt zwei Millionen Zuschauer. Der „ZDF-Fernsehgarten“ sendet vom Lerchenberg in Mainz vor durchschnittlich etwas mehr als zwei Millionen Zuschauern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Nach der Trennung von Mehmet Scholl ist die ARD auf der Suche nach einem oder mehreren TV-Experten für die Fußball-WM 2018. Ein Weltmeister scheint Favorit zu sein, ein …
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Die zweite Staffel von „MasterChef“ hat 24 Folgen mit jeweils 50 Minuten und startet am Montag nach der Bundestagswahl mit Neuzugang Nelson Müller in der Jury.
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“
Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“ wird eingestellt.
Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“

Kommentare