+
Stefan Raab: Das Kanzlerduell sieht er nicht als Herausforderung

Raab: "Fühle mich nicht ganz ausgelastet"

Oberhof - Entertainer Stefan Raab (46) sieht einer Moderation des Kanzlerduells gelassen entgegen. Er vermute, der Adrenalinschub sei bei der von ihm erfundenen Wok-WM größer.

 „Beim Kanzlerduell kann mir doch nichts passieren, da kann ich mich nicht verletzen“ sagte der 46-Jährige am Freitag vor der elften Auflage der „TV Total Wok WM“, die am Samstagabend (20.15 Uhr) auf ProSieben von der Bobbahn in Oberhof live übertragen wird. Elf Teams sind dieses Mal in dem Thüringer Wintersportort am Start, um mit der Reisschüssel die Eisrinne herunterzurutschen. Tausendsassa Raab hat trotz zahlreicher Shows noch lange nicht genug: „Ich fühle mich noch nicht ganz ausgelastet und habe noch Platz für Neues.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Netflix: Mit diesem Tweet verärgerte der Streaming-Dienst seine Kunden
Mit einem Twitter-Post führte der US-Streamingdienst Netflix seinen Kunden vor Augen, wie genau er über diese Bescheid weiß. Viele Kunden reagierten empört.
Netflix: Mit diesem Tweet verärgerte der Streaming-Dienst seine Kunden
Hört Inka Bause bei "Bauer sucht Frau" auf? Sie hat neue Pläne
Sie ist das Gesicht der RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“: Inka Bause (49). Schon die 13. Staffel flimmerte bis vor kurzem über die TV-Bildschirme in ganz Deutschland.
Hört Inka Bause bei "Bauer sucht Frau" auf? Sie hat neue Pläne
Wo läuft „Sissi“ an Weihnachten 2017 im TV?
Es ist jedes Jahr wieder eine der wichtigsten Fragen zum Fest: Kommt „Sissi“ an Weihnachten im Fernsehen? Hier erfahren Sie die Sendetermine zum Fernsehklassiker 2017.
Wo läuft „Sissi“ an Weihnachten 2017 im TV?
Wie „Stranger Things“? Das denkt Amerika über erste deutsche Netflix-Serie „Dark“
Netflix hat am 1. Dezember seine erste deutsche Serie hochgeladen: „Dark“. Manches erinnert an die gefeierte amerikanische Netflix-Serie „Stranger Things“. Was schreiben …
Wie „Stranger Things“? Das denkt Amerika über erste deutsche Netflix-Serie „Dark“

Kommentare